DSLR EOS 600D Objektiv / Weitwinkelobjektiv

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Hallo

800€???

der Listenpreis für das Canon EF-S 10-22 ist bei etwa 799€ und der Strassenpreis bei etwa 650-700€. OK man muss bei Canon nochmal 50€ (Listenpreis, mit der Optik mitbestellt kostet es um 20€) für die Gegenlichtblende abdrücken diese ist beim Filmen aber mit einem Rigg und French Claps ersetzbar.

Der Menscht hat einen beidäugigen Sichtwinkel von etwa 85-90° horizontal und etwa 75-80° vertikal. Für mehr Sichtwinkel muss der Kopf gedreht werden. Insofern reicht bei APS-C eine 16mm Optik (bzw bei Canon 14mm).

Im Prinzip kann man das eigentlich testweise mit dem 18-55 "Sulo Mülleimer" (Kitoptik) drehen, die hat etwa 65°Horizontal und 45° Vertikal. Sobald was Nahfeldmotiv im Randbereich hat sieht das 18er schon recht weitwinkelig aus oder wenn man in der Tiefe gestaffete Motivbestandteile hat und die Kamera dan drauf zufährt

Wenn das nicht reicht muss man überlegen ob man damit nur filmen will also 2MP Auflösung braucht oder auch fotografieren.

im erstene Fall kann man sich eines der billigen UWW Zooms wie das Tamron 10-24 oder das Tamron 11-18 gebraucht besorgen und versuchen ob man mit Blende 8-11 zurecht kommt.

Besser wäre sich das Tokina 11-16/2,8 zu besorgen eine Sigma 14/2,8 oder noch günstiger ein Samyang 14/2,8 weil durch deren grössere Öffnung weniger Schärfentiefe ensteht und man damit dem selektiven Wahrnemungsvermögen der Augen schon näher kommt (Also Bildwinkel und Unschärfeverlauf kombiniert). Letztere Lösungen sind auch gut genug um 18MP beim Fotografieren "abzuarbeiten" (OK das Samyang ist extreeem umstritten weil einfach zu soft) da ist bei den Tamron das Problem des Randabfalls, die Ecken werden bei 18MP Sensoren nicht richtig durchgeschärft weil der Sensor eine zu hohe Beugungsgrenze hat. Beim Filmen ist dass OK beim Fotografieren kommt ea auf das Motiv an wer Landschafen oder Reportage damit machen will kommt damit zurecht bei Architektur, Technik oder Dokumenattion sind die Optiken nicht besonders Sinnvoll (zumindets nicht für Sensoren oberhalb der 16MP Grenze).

Wenn Kohle knapp ist einfach versuchen die Optik zu Leihen (Foto AG, Fotoclub, Schule,,) mieten oder eben gebraucht kaufen, benutzen, schön subermachen und wieder verkaufen. Bei UWW gibt es so viel Nachfrage das auch Gebrauchtoptiken kaum Wertverlust haben. Auf Epay werden ab und an auch Neupreise für Gebrauchtoptien bezahlt... weiss auch nicht warum google oder Amazon ist ein link daneben.

Problem ist wenn man mal so eine Optik hat und "Beherrscht" wird man die ungern wieder verkaufen....

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von MONSTERRATTE
04.05.2012, 21:05

Wuaaaahh Hilfeee der Schreibteufel schlägt zu !

Dieses "Fachbuchartige Traktat" erschlägt mich schier .

0

wuah, also manche leute empfehlen echt furchtbare sachen.

zunächst einmal: objektive sind teuer. gute objektive sind sehr teuer.

was ich empfehlen würde wäre ein tokina 11-16/2,8 für etwa 600 euro.

das tamron 10-24 ist zwar für etwa 400 euro nicht sehr teuer, allerdings ist die bildqualität zum davonlaufen aufgrund des sehr großen brennweitenbereichs.

wenn du weniger ausgeben möchtest schau nach einem gebrauchten objektiv, muss ja nicht immer neu sein. gerade die tokinas sind für die ewigkeit gebaut und robust wie panzer. ich wette damit könnte man auch einen nagel in die wand schlagen ;) also ich würde mein tokina 11-16 nicht mehr hergeben wollen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von mastert117
03.05.2012, 20:30

http://de.fotolia.com/id/40419047

das hier wurde damit gemacht. bis auf die starken chromatischen aberationen und den sehr langsamen autofokus ist das objektiv unglaublich gut. aber irgendwo muss man abstriche machen gegenüber einem 2000 euro weitwinkel ;)

0
Kommentar von iLectro360
03.05.2012, 20:31

Danke für die infos, daran habe ich garnicht gedacht ;) werde mich mal nach dem Objektiv umschauen ;)

0

Hallo !

Die Frage welches Ww Objektiv du dir kaufen sollst hängt alleine davon ab was du an Geld in das neue Objektiv investieren willst oder kannst . Denn Qualität hat eben ihren Preis da sind 800€ eher schon die Untergrenze .

                        Thats all !
Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von iLectro360
03.05.2012, 18:57

Ja ich hätte an max. 300€ gedacht. Aber danke für die schnelle Antwort.

0

Spontan habe ich das hier gefunden...

http://www.google.de/products/catalog?q=weitwinkelobjektive+f%C3%BCr+canon&hl=de&prmd=imvns&bav=on.2,or.rgc.rpw.r_qf.,cf.osb&biw=1366&bih=600&um=1&ie=UTF-8&tbm=shop&cid=3330179863238453802&sa=X&ei=EL-iT8zaE8LWtAa7-f2jBw&ved=0CH0Q8wIwAw

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von iLectro360
03.05.2012, 19:34

Danke für die schnelle Antwort.

Nach so etwas habe ich gesucht ;) danke

0
Kommentar von MONSTERRATTE
04.05.2012, 21:00

Wohw ! Wo hat du denn diese Seite aufgetan ? Nur ob ihm das was nützt ? Ich habe da meine Zweifel !

0

Was möchtest Du wissen?