DSL-Vertrag im für Juni 2015 gekündigt, nun Umzug, DSL-Anschluss kann nur mit, wenn Kündigung

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Es gibt nur zwei Möglichkeiten: Entweder der Anbieter kann am neuen Wohnort die Leistung nicht anbieten, dann ist der Vertrag ab Umzug ungültig oder der Anschluss muss umgeschaltet werden. Wenn das nicht ist, dann sofortige Kündigung. Hast Du diese Aussage schriftlich? Oder hast Du die von einem übereifrigen Call Center Agent, der auf diese Art vielleicht versucht eine Prämie zu bekommen. Egal wie, mach das schriftlich, ich denke da wird die Antwort eine andere sein... ;o)

marnoso28 12.09.2014, 12:29

Ich habe im April 2014 gekündigt, nun ziehe ich um. Der Anbieter, wenn sie umziehen, müssen sie die Kündigung widerrufen, sonst bleibt der Anschluss am alten Wohnort. Es geht also nicht darum, dass ich sie die Leistungen am neuen Wohnort nicht erbringen können, nur darum , dass ich am Anfang des Jahres geküdnigt habe und nun umziehen möchte..

0
Seelentau 12.09.2014, 12:33
@marnoso28

Was ist den das für einge Agumentation. Dan wiederrufst du einfach die Kündigung und wenn du in der Neuen Wohnung bist kündigst du gleich wieder. Das kommt aufs gleiche hinaus.^^

0
fungolfer 12.09.2014, 12:34
@marnoso28

Deshalb lautete meine Frage ja, ob Du diese Info schriftlich oder telefonisch bekommen hast.

0

http://www.dslweb.de/dsl-news-aktuell/dsl-fakten/neues-gesetz-sonderkuendigung-bei-dsl-umzug-12052502.html

Zudem gilt auch die bisherige Mindestvertragslaufzeit an der neuen Adresse weiter, die gängige Praxis der Anbieter, den DSL Umzug mit einer neuen 24-monatigen Mindestlaufzeit zu verbinden, gehört dank der TKG-Novelle nun ebenfalls der Vergangenheit an.

marnoso28 12.09.2014, 12:26

ich habe aber vorher schon meinen Vertrag für 2015 gekündigt, dies ist das Argument des Anbieters

0
marnoso28 12.09.2014, 12:26

Der Anbieter argumentiert: Sie haben gekündigt, also müssen sie diese Kündigung widerrufen, sonst kann der Anschluss nicht mit

0
Seelentau 12.09.2014, 12:28
@marnoso28

Dan sagst du: Ok dan kommt der anschluss nicht mit. Ich leg mir einen neuen zu. Wenn sie dir den anschluss nicht geben. Wurde doch beschlossen : Telekommunikationsgesetzes im Mai 2012

0
marnoso28 12.09.2014, 12:30
@Seelentau

Aber sie pochen auf den Vertrag bis Mai 2015..ich zahle ja nicht für einen Vertrag bis Mai 2015 wenn ich keinen habe.

0
Seelentau 12.09.2014, 12:30
@Seelentau

Es gibt nur 2 Fälle:

1.) Steht ein Wechsel des Wohnorts an, zieht der DSL Anschluss mit um.

oder

2.) Kann der Provider am neuen Wohnort kein entsprechendes Komplettpaket schalten, greift das DSL Sonderkündigungsrecht. Sollte also der Check der DSL Verfügbarkeit am neuen Wohnsitz negativ ausfallen, kann der bisherige Vertrag ohne Sonderzahlungen gekündigt werden.

Scheinbar können sie nicht. Was wollen die eigenlich von dir? Wollen die dich zwingen dass du nicht umziehst?!

1
marnoso28 12.09.2014, 12:34
@Seelentau

:-) sie wollen mich "zwingen". meine Kündigung zu widerrufen, was ich nicht werde, da ich nicht ohne Grund gekündigt habe. Die machen mich auch wahnsinnig damit.Der Check ist positiv ausgefallen, aber..wie gesgat, wenn ich nicht meine Kündigung widerrufe, kann ich den Anschluss nicht mitnehmen..klingt total Kundenorientiert :-)

0
Seelentau 12.09.2014, 12:36
@marnoso28

Dan frag mal wo das im Vertrag steht. :D Würde mich doch sehr wundern wenn das da drinsteht.^^

1

Was möchtest Du wissen?