DSL Verfügbarkeitstest Verwirrung

11 Antworten

Ich persönlich bin irgendwann nach einigen Umzügen und Anbieterwechseln letztendlich bei Internet über Kabel angelangt und bin damit mehr als zufrieden. Es ist im allgemeinen flotter und, soweit ich das bisher beurteilen kann, auch zuverlässiger als meine bisherigen DSL-Anbieter. Vielleicht ist das auch eine Alternative für dich?

Lg.

schonmal an sat dsl gedacht? kann getinternet.de empfehlen. laeuft stabil. guter upload. latenz etwas hoch.

Ja das kann sein. Die Telekom musste vor einiger Zeit ihre Schaltverteiler (die sog. "letzte Meile") für die Konkurrenz freigeben. Das heißt wenn dort 1und1 seine Geräte in die Kästen setzt, kannst du über 1&1 eine schnellere Verbindung buchen.

Das ist völlig falsch! Wenn die Telekom nicht mehr durch die Leitung schicken kann, dann können es andere Anbieter erst recht nicht!

0
@GoetheDresden

Wenn eigene Technik vorhanden ist kann man auf den rosa risen schei.ssen

0
@myjack

Klaro, 1&1 ist als einziger in der Lage das hinzukriegen, weil alle anderen zu blöde sind, dazu auch noch zu einem unschlagbaren Preis. Wenn man sein Hirn auch nur im Standbymodus betreibt, sollte diese Unsinnigkeit eigentlich auffallen.

0

Telekom Router an Vodafone Anschluss?

Hallo Leute,

ich habe ein ISDN basierten Anschluss mit gesplittetem DSL. Kann ich dafür den 724Ver Router von der Telekom nehmen?

...zur Frage

Warum sagt Vodafone und 1&1 das DSL Verfügbar ist aber Telekom sagt es wär nicht verfügbar?

...zur Frage

Ist bei zu geringer DSL Geschwindigkeit eine Preisminderung möglich?

Ich musste für meine neue Wohnung den “Magenta Zuhause S“ Tarif bestellen, da die Telekom komischerweise der einzige Anbieter für DSL in meiner Straße ist. Für ca. 30€ monatlich bekomme ich DSL 16k (kleinst möglicher Tarif). Der Verfügbarkeitstest zeigte jedoch eine maximale geschwindigkeit von nur 6k, was nebenbei bemerkt eine äußerst lächerliche Bandbreite für die Innenstadt eines 25000 Einwohner Orts ist. Kurze Zeit nach Vertragsschluss erhielt ich einen Anruf eines Telekom Mitarbeiters der mich fragte ob ich mir der geringeren Bandbreite bewusst wäre... ich sagte nur, dass mir wohl nichts anderes übrig bliebe aus oben genannten Gründen. Ist das ganze rechtens? Allein die Tatsache, dass die Telekom wohl einen Monopol auf DSL aus der Telefonbuchse in meiner Straße hat, ist schon unmöglich... und nun muss ich auch noch für mehr bezahlen als mir überhaupt zu Verfügung steht? Das kann in meinen Augen nicht Rechtens sein! MfG

...zur Frage

Nur 6K DSL Leitung bei 1&1?

Hey, wir haben momentan eine 6k Leitung bei 1&1 und bezahlen eig. für eine 16k Leitung. Die haben uns gesagt wir können nicht mehr als 6k bekommen. Wir haben da mal bei Telekom angerufen und die haben zu 100% bestätigt das bei uns 16k gehen. Also was läuft da falsch???

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?