Mehrfachsteckdose über DSL?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Steckerleiste in Powerline-Adapter ist normal kein Problem, ich würde dir diese empfehlen: https://www.amazon.de/dp/B00SWI2UUK

TP-Link Adapter verwende ich die verschiedensten seit Jahren und keine ernsthaften Probleme

da dies aber auf deine Elektroinstallation, die Entfernung, die Elektrogeräte in deiner Wohnung/Haus usw. ankommt, hilft nur selbst ausprobieren

auf jeden Fall ist diese Verbindung im Normalfall besser/stabiler als eine WLAN-Repeater Verbindung

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das Gerät selbst am besten direkt in die Steckdose und dann die mehrfachsteckdose dirket in das Gerät.

Die sind meistens alle für 16 Ampere ausgelegt und für 230V sowieso.

Du kannst also genau so viele Geräte an die Steckdose anschließen wie vorher.

Wenn du vor hast zu zocken kann ich dir DLan nicht empfehlen da es da ab und zu, zu Ping Schwankungen kommt (Selbst getestet) Das hängt aber auch von den Leitungen im Haus ab und wie die abgesichert sind.

LG

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Winner18
21.11.2016, 18:41

Hallo, habe kein Motherboard internes WLAN und wie kannst du mir es denn empfehlen?

- LAN Kabel nicht möglich

-Wlan Stick per USB

-DLAN

oder irgendein Teil das WLAN zu Lan umwandelt?

0

(Eigene erfahrung)

TU DAS NICHT.

Zumindestens nicht mit einer handelsüblichen mehrfach Steckdose. Ich habe auch TP-Link Adapter genutzt für mehrere Jahre und ich hatte nur noch mehr Probleme wenn sie an einer Steckleiste waren, da sie docht nicht genug Strom bekommen haben und sie sich oft einfach resettet haben.

Es gibt sehr gute Steckleisten, die eine stabile leistung an Strom liefern (benutzen sie auch für z.b. Kranke die an Beatmungsgeräten hängen). Die sind allerdings teurer.

Wenn du aber eine normale Steckdose auftreiben kannst, nutze die.

Ich hoffe ich konnte helfen :-)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Winner18
21.11.2016, 18:38

Mehrfachsteckdose in DLAN nicht andersrum, oder wie meinst du das?

0

Normalerweise würde das gehen, jedoch ist TP-Link nicht die beste Wahl bei DLAN. Hier gilt einfach mal testen. Hatte Jahrelang auch beim zocken einen Delovo DLAN Adapter in einem Mehrfachstecker ohne Probleme genutzt.

Probiers aus wenns klappt ist es gut, wenn es Schwankungen oder Abbrüche gibt einfach in eine Wandsteckdose einstecken und dafür ein längeres LAN Kabel nehmen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?