DSL Modem oder Router - was benötige ich?

6 Antworten

Hallo xXThreeGamerXx,

du ziehst um, d.h. du kennst sicher schon deine neue Adresse, oder?

Die Anbieter bieten auf ihrer Homepage eine Verfügbarkeitsprüfung an, so wie wir zum Beispiel: http://bit.ly/DSLVerfügbarkeit

So kannst du schon einmal schauen, welche Bandbreite bzw. welcher Tarif an der Anschrift möglich ist.

Und bei uns kannst du einen Router mieten oder kaufen, das bleibt dir überlassen. Ich persönlich finde die Miete charmanter, denn sollte mal etwas mit dem Router sein, kannst du über uns einen kostenfreien Austausch veranlassen, egal, wie alt das Gerät ist.

Wichtig zu wissen: Du musst keinen Router von uns nehmen, er muss nur für die gewählte Anschlussart geeignet sein.

Ich hoffe, das hilft dir schon einmal ein wenig weiter.

Viele Grüße

Jutta T. von Telekom hilft

Wenn du noch kein Modem hast, dann wirst du definitiv eines brauchen. Ob dediziert oder in einem Router integriert ist egal.
VDSL-Modems wirst du unter 100€ nicht bekommen, Router mit integriertem Modem erst recht nicht.
Willst du nur 1 Gerät online nehmen, reicht ein Modem aus.

Da du wahrscheinlich mindestens PC und Smartphone hast, ist ein Router inkl. Modem die bessere Wahl.
Hier sind dann die ünlichen Verdächtigen zu empfehlen : AVM-Fritzbox für die Anwender, die keine oder wenig Ahnung von Netzwerktechnik bzw. IT haben.

Wenn man schon eher weiß, was man tut, dann gibts auch noch Alternativen, wie Asus, Netgear, TP-Link, Zyxel, Draytek etc.

Ich habe das eben bei eins und eins mal nach geschlagen die bieten auch ein Kostenloses dsl-Modem an.

Das wäre aber Ohne Wlan.

Und was den Home-Server von eins und eins angeht so kostet der gerade einmal 3 Euro im Monat nicht 5 und es gibt auch keine 50 Euro einmalige Anschaffung.

Früher ging es übrigens das du ein Gerät von anderen Herstellern nimmst. Inzwischen sieht das schlecht aus.

Von daher stimmt das einfach nicht das du da keine Wahl hast.

ASUS DSL -AC68U an Kabelmodem anschliessen

Hallo zusammen

Aus Versehen habe ich mir den falschen Router von Asus bestellt. Ich besitze Zuhause in DSL Modem und wollte dieses nur mit dem ASUS Router erweitern. Leider hat mein bestelltes ASUS Gerät einen DSL Eingang (RJ11) und mein Kabelmodem ein RJ45 Ausgang.

Kann ich das ASUS Gerät trotzdem nutzen indem ich ein RJ45 auf RJ11 Kabel dazwischenschalte? Ansonsten müsste ich das Gerät verkaufen.

Liebe Grüsse Bernhard

http://www.asus.com/Networking/DSLAC68U/

...zur Frage

Habe ich nun wirklich einen DSL-Anschluss mit 50.000?

Hallo,

ich habe bei 1&1 meinen DSL-Vertrag mit 16.000 gewechselt und habe nun einen neuen DSL-Vertrag mit 50.000. Zu dem neuen Vertag habe ich mir auch einen neuen Router bestellt und der heißt Fritz!Box 7650 MF (Homeserver Speed).

Vorher hatte ich jedenfalls einen DSL-Vertrag mit 16.000 und den Router Fritz!Box 7412 mit dem Fritz!Box Repeater 310. Für den neuen Router Fritz!Box 7650 MF (Homeserver Speed) wollte ich erstmal keinen Repeater kaufen.

Als ich nun mit dem neuen Router und dem neuen DSL-Vertrag im Internet war, kam es mir nicht so vor das sich etwas verbessert hat. Stattdessen kam mir die neue Internet-Verbindung schlechter vor als mit der alten 16.000 DSL-Verbindung (und dem alten Router + Repeater).

Auf YouTube z.B. passiert es nun häufig das die Videos während der Wiedergabe an Bildqualität verlieren (Pixel-Matsch) und es dann manchmal 10 Sekunden dauert bis das Bild wieder scharf ist.

Der alte Router konnte jedenfalls nur 2,4 Ghz senden und der neue Router kann nun 2,4 Ghz und 5 Ghz senden. Und der PC und meine Videospiel-Konsole können nur 2,4 Ghz empfangen.

Hier sind die DSL-Werte der alten Internet-Verbindung:

Fritz!Box 7412 mit 16.000 DSL - 13.000 kbit/s (kann der alte Router von 1&1 empfangen)

Fritz!Box Repeater 310 - 144 Mbit/s (können vom alten Router empfangen werden)

Und hier sind die DSL-Werte der neuen Internet-Verbindung:

Fritz!Box 7560 mit 50.000 DSL - 109,34 Mbit/s (kann der neue Router von 1&1 empfangen)

Einen Repeater der zum neuen DSL-Vertrag passt habe ich nicht.

Hat sich nun meine Internet-Verbindung nach den DSL-Werten verbessert oder verschlechtert?

Und wäre es besser den Fritz!Box Router 7590 (Homeserver Speed Plus) zu nehmen?

Vielen Dank im Voraus für eure Antworten!

...zur Frage

für DSL von Telecolumbus/KabelDsch den Router DIR 615 WLAN - kann man bei dem das WLAN abschalten?

Hallo - bekäme von Telecolumbus (also DSL Telefonie über Kabel-TV) - KabelDeutschland benutzt das Gleiche - ein WLAN-Modem.

"DIR 615" Hier die BEschreibung: https://www.kabelbw.de/kabelbw/cms/downloads/kabel-bw-dlink-dir615.pdf

Ich möchte kein WLAN und vertraue lieber auf LAN-Kabel- das ist natürlich in 4 Ports anschließbar.

Frage 1: So sehr ich in der Anleitung herumsuche - ich finde keine Information, ob sich das WLAN auch abschalten lässt, so dass es nicht mehr funkt. Habt ihr die Information?

Frage 2: Falls das nicht geht, das WLAN abzuschalten, welches andere reine LAN-Modem ginge oder welches wo WLAN abschaltbar ist? Ich habe keine Ahnung ob das die selben Modems sind wie die für DSL über Telefonleitung?

Danke

...zur Frage

ASUS RT-AC52U AC750 ohne Modem nutzen

Folgendes Problem :

Wir besitzen nun seit fast 10 Jahren eine Internet & Telefon Flat bei T-Online . Den dazugehörigen Router/Modem den wir von der Telekom bekommen haben hat vor kurzem den Geist aufgegeben .

Meine Frage ist , da der ASUS Router preislich in meinen Augen Attraktiv ist . Kann man den als Normale Internet Box wie bei der Telekom üblich nutzen ? Kann ich den ASUS Router ganz normal mit dem DSL Kabel aus der Dose verbinden und somit eine Internetverbindung herstellen oder muss dafür doch ein Router mit integriertem Modem her ? Ich kenne mich in diesem Bereich sehr wenig aus deshalb wäre es hilfreich wenn mir jemand eine für Anfänger gerechte Antwort geben kann

Mit freundlichen Grüßen ----- an die Schlauen der GuteFrage Community

...zur Frage

WAN-Login funktioniert nicht (ASUS DSL-AC56U)?

Nach langer Wartezeit war heute endlich der Telekomtechniker bei mir und hat mir meine 16.000 Leitung freigeschalten.

Nun habe ich meinen Modem Router von Asus (DSL-AC56U) eingesteckt und sitze nun schon 4Stunde davor und probiere alles aus um die Kiste zum laufen zu bekommen. Ich bin mit meinem Laptop mit dem Modem verbunden und kann sehen das eine DSL Verbindung existiert aber beim Internetstatus steht "Der externe Server antwortet nicht"

Meine PPP Logindateien sind sehr wahrscheinlich korrekt: Zugangsnummer+Anschlusskennung+mitbenutzernummer.

Ich bin mit meinem Latein am Ende und aus den Logs kann ich mir auch nichts zusammen reimen.

Währe für sämtliche Hilfe sehr dankbar!

...zur Frage

WLAN Router ohne PC installieren?

Ich habe im Keller einen Alten WLAN-Router gefunden und möchte ihn nur benutzen, um mit meinem Handy ins Internet zu gehen. Nun habe ich folgende Fragen:

-Muss ich ihn am PC installieren. bevor er geht?
-Kann ich ihn mit einem DSL-Kabel an ein DSL-Modem stecken? -Wird die Geschwindigkeit durch DSL-Kabel beeinträchtigt? Danke im Voraus Hängemathe

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?