DSL in München... M-net vs. Telekom und was ist eigentlich ne' Ram-Leitung?

... komplette Frage anzeigen

1 Antwort

RAM bedeutet in diesem Zusammenhang "rate adaptive mode". D.h., DSL Router und Breitband-POP handeln bei jedem Verbindungsaufbau die verfügbare Bandbreite neu aus. Diese Technik erlaubt ggfs. auf Zeit (!) höhere Durchsatzraten, während bei Standard-DSL immer eine fest vorgegebene Bandbreite genutzt wird (die dann eben niedriger liegt). M-Net schaltet m.W. kein DSL RAM, das macht nur die T-Com, weswegen es trotz identischer Leitung zu unterschiedlichen Angeboten kommt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?