DSL Easy Box A401 kaputt, funktioniert es wenn ich das selbe gerät wieder kaufe?

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Um die eigentliche Frage noch zu beantworten, auch wenn es an sich nicht nötig sein sollte (siehe mein Kommentar unten):

Jede Easybox funktioniert an jedem Vodafone-Anschluss im Rahmen dessen, was Anschluss und Box können. Eine A401 ist ein DSL-Router ohne WLAN und mit einer LAN-Buchse. Du kannst statt dessen auch eine A400/A600/A800 oder eine A601/A801 nehmen, eine A300 als reinen DSL-Router mit WLAN (ohne die Möglichkeit, ein Telefon anzuschliessen) oder, unter gewissen Vorbedingungen, auch eine neuere A402/602/802/803. Allen Boxen ist gemein, dass Du sie am aktiven DSL-Anschluss mit deinem "Modem-Installationscode" füttern mußt, damit sie konfiguriert werden.

DANKE das wollte ich wissen^^ hab jetzt die selbe box ganz neu für 6€ bzw 1€ plus versand. ich muss also nur noch wenn sie da ist den istalationscode eingeben damit es funzt. ich glaub das macht man am telfon, habe unsere box die jetzt kaputt ist glaube ich auch so konfiguriert.

0

Wenn Du bei Vodafone bist und diese Box auch von Vodafone (oder Arcor) bekommen hast, dann ruf die Hotline an, schildere das Problem und Du solltest kostenfreien Ersatz bekommen. Hintergrund: Die müssen Dir zum Betreiben des Anschlusses ein Netzabschlussgerät zur Verfügung stellen, denn ohne kannst Du den Anschluss schliesslich nicht nutzen. Vodafone gibt im allgemeinen für seine Anschlusskunden nur noch neue Easyboxen aus, alte Geräte werden bei Bedarf ersetzt.

Hallo,

hast du die Box von Vodafone bekommen? Wenn ja: Dann hast du vermutlich noch Garantie und musst dich an den Service wenden, um ein neues Gerät zu bekommen. Wenn man keinen ganz groben Unfug macht, hat man auf Neuwaren 2 Jahre Garantie. Wenn es ein Firmwareproblem ist können die das irgendwie von ihrem System aus flashen. Jedenfalls ist das bei meinem Anbieter so.

ne garantie ist schon abgelaufen. hab es damals von vodafone bekommen. und mcöhte nicht nen haufen geld bezahlen um von denen ne neue box zu bekommen wenn cih das selbe teil bei ebay noch eingeschweißt für nen keks bekomme^^

das gerät ist einfach schon ziemlich alt und wird sehr heiß und deswegen, manchmal geh dann die lichter aus und dann funktioniert nichts mehr

0

Garantie nur wenn der Hersteller diese einräumt. Gewährleistung immer =)

0
@kevin1905

was bedeutet das? eigentlich würd cih gern ganz schnell meine frage beantwortet haben ob es funktioniert wenn ich es so mache weil ich muss mcih bald entscheiden da das angebot auf ebay morgen abend zu ende geht und cih ganz schnell ein neues gerät möchte

0
@janni91

Du müßtest Vodafone keine Unsummen bezahlen um ne neue Easybox zu bekommen, wenn deine alte nicht mehr in Ordnung ist. Ein Provider muss seinem Anschlusskunden die nötigen Netzabschlussgeräte zur Verfügung stellen, an die der Kunde dann sein Telefon / seinen Router / seinen Rechner anschliessen kann. Das ist auch vollkommen unabhängig von diesen zwei Jahren Gewährleistungsfrist, die gilt für Kaufgeräte, und diese Easybox stellt man Dir im Grunde für die Laufzeit Deines Vertrages zur Verfügung, sie bleibt aber an sich Eigentum von Vodafone.

Also: Ruf die Hotline an, die sollten Dir kostenfrei ne neue Box rausschicken.

0

Probleme beim Anschließen der Vodafone EasyBox 803 an ISDN

Hallo zusammen!

Wir haben gestern die EasyBox von Vodafone zugeschickt bekommen und ich bekomme diese nicht richtig angeschlossen. Könnte vielleicht auch daran liegen, dass unsere Telefonanlage etwas älter ist. Die wurde damals von der Telekom installiert. Ich hab zwar auch ein Bild angehangen, aber ich (versuche) mal darzustellen, wie unsere Anlage funktioniert:

Vom Haupttelefonanschluss (Kabalsalat hinter einer Plastikabdeckung mit Telefon- zeichen drauf) führen mehrere Kabel zu einer AGFEO ISDN-Telekommunikationsanlage und ein Kabel zu einem Splitter. Sowohl von der Anlage, als auch von dem Splitter läuft je ein Kabel in ein NTBA-Gerät (was auch immer das ist^^). Das dritte Kabel vom Splitter läuft in ein DSL-Modem, dass bisher über einen Router das Internet im Haus verteilt hat.

Soo, wie ihr seht nutzen wir also ISDN und haben insgesamt 4 Rufnummern im Haus. Und um nicht alle Kabel neulegen zu müssen, würde ich gerne die EasyBox an die Telekommunikationsanlage anschließen, weil von dort aus alle Kabel zu den einzelnen Anschlüssen im Haus verteilt werden.

Es stellen sich mir auf jeden Fall mehrere Fragen, wenn ich nach Gebrauchsan- weisung vorgehe:

  1. In Schritt 2 soll ich entweder ein analoges Telefon oder, wenn vorhanden ein ISDN-Telefon an die EasyBox anschließen. Wir telefonieren ja im ISDN, aber ist deswegen auch jedes Telefon von uns ein ISDN-Telefon? Oder verstehe ich hier was falsch?

  2. Beim Schritt DSL-Installation soll ich die DSL-Buchse der EasyBox über ein TAE-Kabel mit der F-Dose an der Wand verbinden. Nur ist die einzige F-Dose, die wir an der Wand haben die F-Dose unseres T-DSL Splitters...ist der Hauptanschluss (s. Bild) vielleicht einfach ein bisschen älter und hat keine eigene F-Dose? In der Gebrauchsanweisung steht nämlich, dass man die Easy-Box nicht an einen Splitter anschließen soll.

Ich habe schon viele Anschlussmöglichkeiten durchprobiert, aber immer wenn ich dann ans Telefon gehe, um den Modeminstallationscode einzugeben, kommt von der netten weiblichen Vodafone-Stimme: "Bitte schließen Sie die EasyBox entsprechend der Anleitung an."

Ich hoffe, mir kann jemand weiterhelfen oder zumindest 'nen Tipp geben.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?