DSL bzw. Modem macht Probleme. Brauche für Fehlerprüfung LAN-Kabel. Bin ich oder der Provider dafür verantwortlich?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

normal kann der Provider die Verbindung bis zu deinem "Modem" selbst testen, bis hierher ist der Provider zuständig....

alles was du an dein "Modem" anschließt (per Kabel oder WLAN) ist dann dein "Problem", die Leistung des Providers ist dir eine funktionierende Internet-/Telefon-Verbindung bis zum "Modem" bereitzustellen

nenne einfach mal das Modell des angeblichen "Modems", deinen Provider und dein genaues Problem ??

per Kabel lassen sich Probleme meist einfacher/genauer definieren ..... und ein Kabel bekommst du in jedem Elektromakt um ein paar Euro oder borg dir eines von einem Nachbarn, Freund........


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von netzy
17.05.2017, 10:49

wenigstens hast du jetzt deine Frage etwas genauer edidiert ;)

für deine WLAN-Verbindung ist der Provider definitiv nicht zuständig, da es hier auf deine Umgebung ankommt und darauf hat der Provider keinen Einfluß ;)

per Kabel kann man jetzt feststellen, ob der Provider seinem Vertrag nachkommt, dir eine funktionierende Internetverbindung bis zum "Modem" bereitzustellen.... was per WLAN so leider nicht möglich ist, da es dabei zu viele Störfaktoren gäbe....

1

Du hast kein Lan Kabel? Die liegen eigentlich bei jedem Router dabei.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?