DSL-Anschluss auf Vater einrichten, aber eigene Kontodaten angeben?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Du kannst das so machen, das es über dein vater läuft und deine kontodaten angegeben werden. Nur ich würd halt überlegen ob du deinem vater nicht jeden monat das geld gibst. Weil wenn du dann doch mal nichts hat und dein vater dann dafür gerade stehen muss, wird es blöd für ihn und ich glaube nicht, dass es in deinem sinne ist, dass dein vater auch so nen netten eintrag bekommt ;)

Ich würde es so machen wie du beschireben hast, also alles über Paps laufen lassen, damit bist du komplett aus dem schneider was Papier krieg angeht, einzig die Dauerüberweisung für die Rechnung auf Paps sein Konto musst du einrrichten. Aber im Normalfall machen die da keine Schwierigkeiten, solange das Geld immer Rechtzeitig drauf ist, haben sie auch kein Grund.

Gruß

Normalerweise ist es dem Anbieter egal, von wem das Geld kommt - Hauptsache es wird bezahlt.

In Deinem Fall würde ich aber lieber die Bankverbindung Deines Vaters angeben. Da Du einen Eintrag hast, wird die Bankverbindung geprüft und dann kommt der Vertrag nicht zustande.

Die überprüfen nicht die Kontodaten, das stimmt so nicht. Sondern nur den der oben steht als Vertragsabschließer.

0

Was möchtest Du wissen?