DRZ400SM oder SMCR?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Das größte Problem der DRZs ist, dass sie selten geworden sind, weil sie so gut sind und dementsprechend meist sehr verranzt angeboten werden, da die guten Angebote für viel Geld raus gehen. 

Wenn du einen guten Schnapper machst, würde ich aber zu einer DRZ greifen. Die ist verdammt zuverlässig und macht eine Menge Laune!

Ich persönlich würde jetzt den Kürbis (KTM)  vorziehen, weil sie auf dem aktuellen Stand der Technik ist und später auch noch mit mehr Leistung zu fahren ist.

Grundsätzlich sind aber beides gute Bike's.

Bei der DRZ musste halt auch darauf achten das es noch Ersatzteile gibt, ich denke zwar bei Suzuki sollte das kein Problem sein, aber abklären würd ich das trotzdem.

Warum muss denn immer alles auf dem neusten Stand der Technik sein? Ich verstehe es nicht.

Leistung ist ebenfalls auch nicht alles. Die DR-Z lässt sich super fahren - auch mit weniger Leistung.

Wenns dann in richtung Power-Sumo gehen soll, kommen dann Motorräder wie die Husaberg 650er, ne SXV oder z.Bsp. eine Husqvarna Nuda in Frage (wobei letzteres undefinierbar ist)

Für die DRZ gibts alles, von der Yoshimura-Komplettanlage bis hin zu Big-Bore Zylindern oder DecorKits. Da bekommst alles. Ersatzteile sind das kleinste Problem.

0
@MARLBOROpink

Warum muss denn immer alles auf dem neusten Stand der Technik sein? Ich verstehe es nicht.

Leistung ist ebenfalls auch nicht alles. Die DR-Z lässt sich super fahren - auch mit weniger Leistung.

Habe ich nie gesagt. Das war die Begrünung weshalb ich Persönlich (meine Meinung muss niemand verstehen, nur akzeptieren)  mich für die KTM entscheiden würde.

Wenns dann in richtung Power-Sumo gehen soll, kommen dann Motorräder wie die Husaberg 650er, ne SXV oder z.Bsp. eine Husqvarna Nuda in Frage (wobei letzteres undefinierbar ist)

Klar gibt es auch noch SM's mit noch mehr Power, allerdings hat er nach der DRZ und der SMC-R gefragt und ich habe darauf geantwortet.

Für die DRZ gibts alles, von der Yoshimura-Komplettanlage bis hin zu Big-Bore Zylindern oder DecorKits. Da bekommst alles. Ersatzteile sind das kleinste Problem.

Weshalb habe ich wohl geschrieben, das er es abklären soll?

Richtig weil ich es nicht weiss und nicht den Aufwand betreibe um danach zu suchen, ich will ja keine DRZ.

0

Es sind halt die gängigsten Hipster-SuMos.

Da beide gedrosselt? sind, würde ich zur DR-Z greiffen. Die ist auf weniger Leistung aus als die KTM. Oder die DR-Z musst garnicht drosseln. Weiss es nicht genau.

Die DR-Z läuft ohne wenn und aber. Da kannst auch ländere Touren mit machen. Die KTM ist da schon ein wenig anders.

Ohne ABS? Hast angst ohne ABS?

Hie und da ists sinnvoll. Aber lern mal ohne ABS zu bremsen, dann weisst du nämlich auch, wie man richtig bremst.

Erstmal vielen Dank für die Schnelle Antwort :)!

Die DRZ muss nicht gedrosselt werden, habe aber mir erzählen lassen das die KTMs unten besser raus kommen wegen mehr Hubraum.

Kann schlecht sagen ob ich "Angst" habe, bin ja noch nie Motorrad gefahren ;'D Nur ein paar Monate Roller. Habe nur gehört es soll schon sehr praktisch sein in manchen Situationen.

Da klingt die DRZ ja sehr viel versprechend, hatte halt immer nur sorgen wegen des Alters. Wollte sie dann doch auch gerne fahren und nicht nur in der Werkstatt stehen haben :p.

0
@Zombie736

Die DR-Z bringst auch im 3. Gang vorne hoch.

guck dir den an...hat ne DR-Z, zeigt auch ab und zu mal was er an seiner Maschiene so macht, musst nur suchen:

https://www.youtube.com/watch?v=rsLYMIwtTeI

Würd mir die DR-Z holen, ich habe noch kaum schlechtes über sie gehört. Wo wir schon bei anhören sind, sie hört sich auch besser als die KTM an :)

Mit der offenen DR-Z wirst mehr Freude haben, als mit der gedrosselten KTM.

ABER

Du solltest allgemein Motorräder fahren, BEVOR du sie kaufst. Manche sehen zwar supidupi aus. Sobald das drauf sitzthast dann das "meh"-feeling. Dann bringts nix.

1
@MARLBOROpink

Ja das hatte ich sowieso vor, nur wollte mich gerne etwas vorbereiten :') Das gibt mir immer nen inneren Frieden alles schonmal durchdacht zu haben 😂 Danke auf jeden Fall für deine Tipps, ich werde mich wohl vorerst nach einer guten DRZ umschauen, und dann ein paar probefahren.

0

Da kannst auch ländere Touren mit machen. Die KTM ist da schon ein wenig anders.

WAS soll da denn anders sein ? Die 690er läuft genau so wie ne DR-Z.

0
@Effigies

Dass mit dem die KTM ist da ein wenig anders, war nicht aufs Touren fahren bezogen.

Ich habe viel gelesen, dass Leute Probleme mit Zylinderkopf...Dichtung, Tacho und ettlichen anderen Teilen Probleme hatten. (es können auch viele Einzelfälle sein)

Wobei der SMC (allgemein der 690er) Motor nicht überzüchtet ist. Touren sind auch mit diesem, trotz 1-Zylinder möglich.
Er läuft trotzdem ein wenig kernig. Die DR-Z fährt sich angenehmer...meiner Meinung nach. Aber da ist jeder anders drauf.

Die älteren KTM Modelle...auch die 690er, waren da Motortechnisch deutlich drunter.



0

Woher hast du die Info, daß die SMC-R eingestellt wird ?

Was möchtest Du wissen?