drv-kurzuzahlung

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Also ganz 100%ig weiß ich es auch nicht. Aber ich war Anfang des Jahres arbeitslos und habe auch eine Befreiung von der KK bekommen, so dass ich auch nur xy% vom "Jahresgehalt" zuzahlen musste und sobald ich die Belastungsrenze erreicht hatte nicht mehr. Ich war 2 Wochen im Krankenhaus und 7 Wochen stationäre Reha. Meine Belastungsgrenze wurde durch die Zuzahlung für die 2 Wochen im Krankenhaus erreicht. Für die Reha (Kostenträger war dort die DRV) musst ich dann keine Zuzahlung mehr leisten. Also würde ich sagen, dass die 420€ drauf angerechnet werden. Ich hoffe, ich konnte dir ein wenig helfen.

Man muss nur zuzahlen, wenn man mindestens etwas über 1000€ im Monat verdient, steht so in den Statuten der RV! Ich war voriges Jahr zur Reha über die RV und brauchte nichts zu bezahlen. Die KK - Zuzahlungen von Krankenhausaufenthalten usw. zählt hier nicht zu. Das ist was anderes.

Was möchtest Du wissen?