drunten gucken......

...komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Für meinen Segelflugschein hab ich gelernt, dass man in geringen Höhen etwa 1hPa pro 8 Meter abziehen kann. Kommt aber auch aufs Wetter an.

Das wären bei 270m dann 1013hPa - (270 / 8) = 979,25hPa.

Du musst auch drauf achten, dass der Luftdruck nicht proportional zur Höhe abnimmt. Je höher der Druck ist, desto stärker fällt er pro Meter. Also der Unterschied zwischen 0 und 2 Kilometern Höhe sind über 200hPa. Der Unterschied zwischen 10 und 12 Km Höhe sind knapp über 70hPa.

Was möchtest Du wissen?