Drugabuse?

6 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet
  • Alkohol,
  • Buprenorphin
  • Cannabis
  • Crystal
  • Ecstasy
  • GHB / Liquid Ecstasy
  • Heroin
  • Ketamin
  • Kokain
  • LSD
  • Meth, Badesalz
  • Methadon
  • Pilze
  • Poppers
  • Potenzpillen
  • Speed
  • Tilidin
  • Tranquilizer
Woher ich das weiß:Eigene Erfahrung – Erfahrung mit diversen Rauschmitteln, Polizeieinsätze

waaaaas du bis um die 16 und hast dich noch nicht mit Drogen vollgepumpt und somit keine Ahnung davon?!? Was für eine verkehrte Welt!

Spaß bei Seite!

Generell:

Bei einer Präsentation sollte man die Klasse mit einbeziehen, das heißt zu Anfang am besten einfach mal Fragen, was die Klasse ggf. für Drogen nennen kann. Danach bei einer Powerpoint ein großes Bild mit am besten vielen Drogen zeigen und dann nochmal nachfragen, was das so für Drogen/ Substanzen sein könnten.
Frage anschließend, was eine Definition von Drogen sein könnten und geh danach genau selber drauf ein. Geh genauer auf die üblichen Drogen ein, ich denke nicht, dass die Alte etwas von 2C-T-21 hören will oder ähnlichem, also eher:

-Alkohol, Tabak/Nikotin, Cannabis

-Außerdem Halluzinogene (Shrooms) und Entaktogene/Emphatogene MDMA

Ggf. Phenylalkylamine zu denen MDMA, Amphetamin, Methamphetamin gehört und ggf. auf deren Geschichte und Benutzung im 2 Weltkrieg eingehen, die auch sehr interessant ist, selbst für deine Schulkameraden:" GEIL HIGH LEUTE ABKNALLEN IN REAL LIFE, MACHE ICH SONST NUR BEI COD." und Lehrer vergeben immer Pluspunkte, wenn ein Schüler etwas schlaues im Bezug auf den 2 Weltkrieg sagt.

Unterscheide ggf. zwischen Halluzinogenen und Entaktogenen. Gehe bei Halluzinogenen (psychedelischen Substanzen) auf Shrooms (Pilzen) ein und bei Entaktogenen auf MDMA. Das sind top Beispiele, wenn du das gut rüberbringst haste ne 1 sicher und kannst anschließend mit der ganzen Klasse eine runde Emma schmeißen: Friede Freude Eierkuchen.

Grüße G

Woher ich das weiß:Hobby – Belesen über das Thema.

Achja tu mir bitte den gefallen und stelle Drogen nicht als etwas schlechtes dar, sind sie nämlich nicht!

Geh auch bitte auf die Medizinische Benutzung von Amphetamin bei ADHS Patienten ein. Metamphetamin (auch Speed oder Pep) wie gesagt beim 2 WW WHOOP WHOOP.

4
@xeraz

Die ursprüngliche Bezeichnung von Methamphetamin war Speed. Heutzutage wird eine Mischung aus 10-85% Amphetamin und streckzeug als Speed bezeichnet. Daher ziehen sich die meisten ja gerne mal mehrere Gram durch die Nase, wobei bei reinem Stoff 5-40mg Amphetamin empfehlenswert ist zu Anfang. Ich gebe zu, dass die Informationen aus einem Buch kommen und es wahrscheinlich heutzutage richtig ist zu sagen, dass es Amphetamin ist (11-83% so im Buch)

1

Soll der Vortrag über eine spezielle Substanz sein wie z.B. Kokain oder über eine ganze Substanzgruppe wie z.B. Stimulanzien, Benzodiazepine etc. ?

eine spezielle Substanz. jeder aus dem Kurs bekommt eine droge über der er/ sie einen Vortrag hält.

0

mach lieber für „Unbekannte“ drugs ein Vortrag, zb. Über dmt, lsd, Pilze, dann wird dein Opfer Lehrer denken das du dir krank Mühe gegeben hast, mehr Recherche usw. und wird dir dann ne bessere Note geben

Woher ich das weiß:eigene Erfahrung

Wenn es wirklich gut werden soll, empfehle ich dir DMT zu wählen ^~^ das kennen die meisten aus deiner Klasse warscheinlich gar nicht dabei hat es eine Jahrtausend alte Tradition und andere Arten von dmt gehen bis in die Steinzeit zurück... Dabei ist sie in der Intensität des trips die stärkste Droge die es gibt und gleichzeitig rein körperlich völlig unbedenklich

https://youtu.be/HPbX-fU6fN4

Was möchtest Du wissen?