Drüsiges Springkraut loswerden?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Sofern du Landwirt bist, kannst du es entsprechend mit der Handpumpe vergiften. Ansonsten kann man sich Verdampfer ausleihen und die Pflanzen ganz ohne Chemie "gar kochen". Ist weitaus ungefährlicher, als verbrennen

Sieht dann zum Beispiel so aus, kann man sich teils bei OBI, Praktiker oder BayWa ausleihen:

http://images.google.de/imgres?imgurl=https%3A%2F%2Fs3.kaercher-media.com%2Fasset%2F19095%2F1464071286%2Fheader_weed_control.jpg&imgrefurl=https%3A%2F%2Fwww.kaercher.com%2Fde%2Fprofessional%2Fhochdruckreiniger%2Funkrautvernichter.html&h=456&w=1260&tbnid=15z6yqiJqYYtWM%3A&vet=1&docid=LHNLpAHeNw5QBM&ei=8pk9WOn1HIeQUY7miFg&tbm=isch&iact=rc&uact=3&dur=588&page=0&start=0&ndsp=24&ved=0ahUKEwjptrCyn87QAhUHSBQKHQ4zAgsQMwgdKAIwAg&bih=735&biw=1517

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ab mähen vor der Blüte und das immer wieder wieder holen bis zum Herbst. Es kann Jahre dauern bis alles weg ist.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo Lukas82828,

da das Springkraut einjährig ist, wäre es normalerweise leicht zu bekämpfen, meint man, doch die Samen bleiben mehrere Jahre keimfähig, so dass nur immer wieder das entfernen hilft!

https://www.google.de/url?sa=t&rct=j&q=&esrc=s&source=web&cd=4&cad=rja&uact=8&ved=0ahUKEwiwsv6jnNDQAhWB0RQKHT8_DaIQFgg6MAM&url=http%3A%2F%2Fwww.zuhause.de%2Fspringkraut-bekaempfen-die-besten-tipps-%2Fid_59508942%2Findex&usg=AFQjCNEKxZVKWJHABi10HMdnQvPSeWJncQ

MfG

Norina

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?