Drückt das Brille bei jeden an der Nase?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Gleich mal zu deiner Beruhigung: von der Brille auf der Nase bekommt man ganz sicher keine schiefe Nase! Die Gestelle heutzutage sind doch so leicht und die Brillengläser auch, das kann sich nicht verformen. Den Nasensteg kann man aber nicht raus machen, dann fällt ja die ganze Brillenkonstruktion in sich zusammen!

Die Abdrücke auf der Nase sind ganz normal, die hat man auch, wenn die Brille relativ locker sitzt. Was dir wahrscheinlich die Kopfschmerzen macht, ist, dass die Brille entweder insgesamt zu fest sitzt oder dass sich deine Augen erst noch an die neue Sehschärfe anpassen müssen.

Gehe ruhig so oft zum Optiker, bis die Brille für dich richtig sitzt und du zufrieden bist. Und solltest du das Gefühl haben, nicht richtig zu sehen bzw. die Kopfschmerzen werden nicht besser, so lass noch mal deine Sehschärfe testen, vielleicht stimmt ja auch was mit den Gläsern nicht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das sind die kleinen Plättchen auf der Nase und wenn die Gläser aus Glas sind. Da kann man Kopfschmerzen bekommen. Kunststoff und auf die Form achten die auf der Nase sitzt

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?