Drückender krampfhafter Schmerz zwischen Brust und Bauch?

Der Kreis beschreibt wo die drückenden Schmerzen sitzen.  - (Schmerzen, Bauch, Brust)

2 Antworten

Hey! Wie stark sind die Schmerzen? 1-10? Sind sie nur beim Atmen oder permanent vorhanden? Wie alt bist du? Gab es einen Auslöser?

Im Zweifelsfall würde ich damit schnell in die Notaufnahme und das abklären lassen! Alles Gute!

Permanent, 19 und kein Auslöser

0
@mariazucker

Hmmm, also wenn die Schmerzen sehr stark sind, dann sofort zum Arzt oder in die Notaufnahme...Ferndiagnose ist hier ungeeignet. Das kann alles mögliche sein. Viel Erfolg. Das wird schon!

0

Hi, ich würde mal auf den Magen tippen. Am besten gehst du zum Arzt, der kann dir sicherlich weiterhelfen. ;)

Katze krank: Erbrechen, Appetitlosigkeit, Durchfall - was hat sie nur?

Hallo zusammen,

kurz: unsere Katze ist krank und der Tierarzt weiß nicht, was sie hat. Lang:

Vor etwa fünf Monaten sind bei uns zwei Katzen aus dem Tierheim eingezogen. Sie sind geschätzt etwa zwei Jahre alt und Schwestern. Beide waren bislang immer putzmunter bis eine der Katzen am Sonntagabend anfing, ihr Futter wieder zu erbrechen. Wir dachten zunächst, dass sie zu gierig war und dachten uns am Sonntag nichts dabei. Als es am Montag immer noch so war, sie Durchfall bekam und sie abends recht plötzlich sehr schlapp wurde und beim Aufstehen sogar Probleme hatte, haben wir sie natürlich direkt eingepackt und sind zum Tierarzt gefahren. Dort wurde die Temperatur gemessen und sie wurde abgetastet - daraufhin bekam sie zwei Spritzen: ein Mittel gegen das Erbrechen und ein Mittel gegen Bauchschmerzen. Letzteres Medikament (Novalgin) haben wir mit nach Hause bekommen. Wir sollten ihr das drei Tage lang verabreichen und nochmals zum Arzt kommen, sofern keine Besserung einträte. Am Mittwoch war sie dann aber wirklich sehr schwach, hatte eine trockene (und sogar leicht bläuliche?) Nase, woraufhin wir natürlich wieder zum Arzt sind. Sie wurde direkt geröntgt und es wurde Blut abgenommen. Sie sollte über Nacht zur Beobachtung bleiben; während die Blutwerte gecheckt werden und morgens ein Ultraschall gemacht wird. Der Bauch war weich und die Ärztin tippte auf eine Gastritis oder auf etwas mit der Bauchspeicheldrüse. 

Jetzt haben wir gerade den Anruf erhalten, dass sie bislang nicht wissen, was es ist, die Untersuchungen nichts ergeben haben - und sie die Katze nochmal zur Beobachtung dabehalten. Ich bin jetzt schon sehr beunruhigt ... Hatte jemand von euch schon mal einen ähnlichen Fall? Oder habt ihr eine Ahnung, was das sein könnte?

Was ich dazu sagen muss: Unser Kätzchen wollte durchaus fressen. Wir haben ihr Schonkost zubereitet und medizinisches Futter angeboten. Sie hat in 60 Prozent der Fälle gefressen und nach etwa 15 Minuten alles wieder erbrochen, ansonsten saß sie vorm Napf, hat uns angeschaut und gebettelt. 

Ich wäre euch sehr dankbar für eure Meinungen. Ich mache mir große Sorgen um unser Mäuschen. :-( 

Liebe Grüße

...zur Frage

kurzer schmerz an der linken brust aussen?

Hab vorhin mit dem Handy ein Film geguckt und lag links auf der Seite. Plötzlich war oben in der brust so ein ganz kurzer schmerz (1sek) meine haende wurden schwitzig aber dann wars gut. (Habe ein schraeges brustbein da ich nen asymmetrischen brustkorb habe und die aerztin meinte da ist manhmal ein druck odee schmerz normal, war aber diesmal nicht in der mitte sondern ganz links an der brust) Dann eine stunde spaeter war es wieder so aber diesmallag ich auf dem Bauch, auf den Ellenbogen abgestützt. Und der schmerz war weiter unten und weiter links also quasi fast an der seite vom brustkorb. Was kann das gewesen sein? Danke im vorraus

...zur Frage

Ich M/15 habe eine hänge brust bin ein bissel dick im brust bauch Bereich wenn ich mein Gewicht reduziere wird die brust dann besser bzw hängt die dann noch so?

...

...zur Frage

Kennt jemand diese Symptome? Krank und brauche Hilfe?

Seit 2 Wochen habe ich jeden Tag Kopfschmerzen, starke Müdigkeit und Gelenkschmerzen. Beides auch an unterschiedlichen Bereichen (Hinterkopf, Stirn, Schläfen, Kniegelenke, mittlere Fingergelenke). Seit 4 Tagen kamen Schwindel, Herzklopfen und leicht gerötete Wangen/warmer Kopf hinzu aber ich habe kein Fieber. Außerdem habe ich so ein seltsamen Körpergefühl seit 2 Tagen. Es fühlt sich an als wäre ich sehr krank und kurz vor einem Anfall oder so. Heute hatte ich sogar zum ersten Mal (einmalig), dass ich mein Bein nicht so bewegen konnte wie ich wollte (mein Ziel war es ein Kugelschreiber auf dem Boden ranzuziehen aber mein Fuß ging nur nach oben aber nicht in die Richtung).

Vor einer Woche war ich bei der ersten Ärztin, die ein Blutbild machen lies. Alle Werte waren gut und unauffällig. Danach testete sie mich auf Rheuma und Arthritis was negativ ausfiel.

Am Tag mit den ersten Schwindelanfällen ging ich wieder hin und sie sagte mir, dass ich nichts hätte. Ich beharrte auf irgendeine Therapie oder Untersuchung aber ich würde abgewiesen und man empfahl mir jeden Tag alle schmerzenden Gelenke mit Voltaren einzureiben.

Ich lies mir die Laborergebnisse ausdrucken und ging zum nächsten Arzt. Jetzt werde ich auf Neuroborreliose getestet aber muss etwas länger auf die Ergebnisse warten.

Ich bin wo unzufrieden wie die Ärzte mit mir umgehen. Teilweise muss ich um Untersuchungen und Hilfe betteln. Bei dem letzten Arzt saß ich weinend im Sprechzimmer, weil ich das Gefühl hatte niemand will mir helfen. Ständig bekomme ich gesagt, dass ich 19 sei und man in dem Alter nichts schlimmes hat.

Kennt sich hier vielleicht jemand aus oder hat ähnliches durch oder ähnliche Symptome oder wenn jemand nur mal seine Meinung dazu sagen möchte auch in Ordnung.

Freue mich über jede Antwort! Danke

...zur Frage

Kann ein Aspie einige seiner Symptome "abtrainieren"?

Wenn jemand mit (nicht diagnostiziertem) Asperger-Syndrom von anderen darauf aufmerksam gemacht wird, dass er sich in gewissen Situationen/Dingen anders verhält als andere Leute, kann er dann daran so arbeiten, dass dieses Symptom kaum noch auffält?

Beispiele, die mir gerade einfallen sind zum Beispiel

  • Leuten bei Gesprächen in die Augen schauen
  • Unter Leute/auf Veranstaltungen gehen (obwohl man sich unwohl fühlt)
  • Mimik ud Gestik in bestimmten Situationen von anderen Menschen abschauen, nachmachen und sich angewöhnen
  • Monologe "zurückhalten", andere Leute nicht mehr (so oft) unterbrechen
  • Small-Talk führen lernen

Könnte es dann sein, dass keine Diagnose gestellt werden kann, weil derjenige zu wenige Symptome aufweist, nur weil er jahrelang versucht hat sich anzupassen?

...zur Frage

Wie kann man den Bereich zwischen Bauch und Brust am besten Trainieren?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?