Druckwelle im Magen, die sich wie "plötzliches Erschrecken" anfühlt in Magengrube, dann Ohrenklingen ganz kurz, Kribbeln in Zehen oder Fingern?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

hey du,

so etwas in der richtung wie du habe ich auch des öfteren, allerdings fängt es bei mir etwas weiter oben an im zwerchfellbereich.

ich war auch schon bei diversen ärzten: Lungenröntgenbild, Kopf-CT, Bluttest, Urintest, Kottest, Nieren/Leber- Ultraschall, EKG, Langzeit-EKG, EEG, Magenspiegelung. Alles ohne Befund. Es ist rein psychosomatisch!
Das schwierigste ist es, es sich einzugestehen, das ist keine schwäche, das ist wie jede andere krankheit auch, es kann jeden treffen.

ich warte momentan auf einen platz in der psychotherapie, das rate ich dir auch.

Gute Besserung!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Tilly1900
02.11.2015, 10:38

ja! Zwerchfellgegend, genau DA ist es lokalisiert bzw kommt es her! Du hast recht, nicht der Magen.

Hast du manchmal auch dieses knappe Ohrenklingen dabei? und erschreckst du dich auch jedesmal? Also könntest du deine Symptome dabei mal beschreiben, bitte?

Bin seit Jahren in Therapie wegen meiner Verlustängste. Danke für die guten Wünsche.

0

Bei Störungen des Vegetativen Nervensystems vielleicht doch mal zum Psychologen.

Der sollte für dich eine Kur beantragen.


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?