Druckwasserreaktor Sekundärkreislauf?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Im Primäkreislauf wird sehr heißes Wasser unter hohem Druck erzeugt.

Das wird durch einen Wärmetauscher durch den Dampferzeuger des Sekundärkreislaufs geschickt. Dabei gibt es Wärme an das Wasser des Sekundärkreislaufs ab und fließt dann zurück, um wieder aufgeheizt zu werden.

Das Wasser im Sekundärkreislauf wird also erhitzt. Da der Druck hier einige Bar niedriger ist als im Primärkreislauf, verdampft es. Dieser Dampf treibt Turbinen an, die über Generatoren Strom erzeugen.

Der Dampf kondensiert dann an Kondensatoren, die wiederum gekühlt werden (Kühlkreislauf), läuft als Wasser zurück in den Dampferzeuger, wird wieder verdampft etc.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Welchen Teil verstehst Du nicht? Ich fertige nicht Dein Referat an.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von JulianaAv
05.06.2016, 07:52

Also den Primärkreislauf verstehe ich und den Kühlwasserkreislauf auch nur beim Sekundärkreislauf ist alles so kompliziert erklärt. Also bis zum teil, wo das Wasser wegen dem hohen Druck nicht siedet habe ich alles verstanden

0

Was möchtest Du wissen?