Druckstellen an Zehen!

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Das liegt sicherlich an Deinen Schuhen. Aber wegen der Behandlung Deiner Füsse würde ich Dir raten, mal zu einer Fußpflegerin zu gehen, die kennen sich sehr gut mit Problemen an den Füssen aus. Würde Dir auch ruhig raten, Dir speziell eine Podologin aus dem Telefonbuch zu suchen, denn die sind noch mehr auf Wunden usw spezialisiert. Behandeln auch Diabetiker, die Probleme haben. Haben eine intensivere Ausbildung in der Fußpflege als ein normaler Fußpfleger. Die Kosten sind auch nicht so schlimm, etwa um die 20,-- Eur.

Danke für den Stern

0

Wahrscheinlich trägst Du zu kleine oder enge Schuhe. Wenn der zweite Zeh länger als der große Zeh ist, muss die Schuhgröße auf den längeren angepaßt werden, nicht aus den großen! Dadurch, das der Schuh (wahrscheinlich) zu kurz ist, knickt der längere Zeh im Gelenk um und stößt gegen das Oberleder. Dann entstehen Druckstellen, die zu Hühneraugen führen können. Ebenso verhält es sich wohl auch mit deinem kleinen zeh. Schuhe sind zu schmal. Hornhaut bekommt man mit entsprechenden Salben in den Griff, aber ohne die richtigen Schuhe nützt das nichts.

Lass deine Füße ausmessen, vielleicht hast du zu kleine Schuhe an.

Was möchtest Du wissen?