Druckstelle am rechten fuß?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Hallo Mona,

sicherlich meinst Du Kleinzehenschwiele. Dort bildet sich durch Schuhwerk Hornhaut um darunterliegende Hautschichten zu schützen. Durch den stetigen Druck vom Schuhwerk setzt sich die Verhornung nach innen fort. Im Extremfall bildet sich ein Hühnerauge wobei der Kern auf den Knochen drückt und dies sehr schmerzhaft ist. In wie weit das für Dich zutrifft kann ich nicht einschätzen.

Salizylpflaster scheinen da erstmal nicht verkehrt zu sein. Ansonsten mittels Fußbad die Hornschicht aufweichen und danach mittels Bimsstein sanft entfernen. Danach die Stelle eincremen damit die Haut weich bleibt. Die Prozedur täglich wiederholen.

Ansonsten viel barfußlaufen zuhause geht das immer und (jetzt zu dieser Jahreszeit vielleicht nicht jedermans Geschmack) auch draußen damit hast Du einen natürlichen Abrieb der Hornschicht und das nicht nur an der Kleinzehenschwiele.

Auf einengendes Schuhwerk sofern dies möglich ist verzichten.

Ich hoffe Dir damit etwas weitergeholfen zu haben und wünsche Dir gute Besserung!

Tobi

Ich werde es aufjedenfall ausprobieren, danke für den Rat!

0

Also bei einer schmerzenden Druckstelle würde ich nicht nur ein banales Pflaster draufkleben.

Geh am besten mal in ein Sanitätshaus (evtl auch Drogeriemarkt, die haben aber kleiner Sortimente davon) und lass dich über Druckschutzpflaster beraten. Die meisten Angestellten in Sanitätshäusern haben Ahnung und können mit dir ausprobieren, welcher Druckschutz erforderlich ist.

Es gibt zum Beispiel flache Silikon- oder Schaumstoffringe mit Aussparung in der Mitte (damit dieser Bereich druck-entlastet wird) oder vorgeformte Silikonpflaster, die man normalerweise in Schuhen tragen kann.

Ist auch nicht übermäßig teuer dafür, dass die Druckstelle dann besser wird.

die Apotheke hat ein pflaster mit salicylsäure zur Entfernung von Hornhaut, schwielen und so weiter gegeben, das hatte ich aufgetragen

0
@Mona20

Hat der Arzt das Pflaster mit der Salicylsäure verordnet/empfohlen?

0

Was möchtest Du wissen?