Druckluftmotor/Wasser

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

wie das mit dem wasser und der luft läufigkeit ist weiß ich nicht aber an deiner stelle würd ichs lassen. was die sache mit dem druck betrifft der druckk bleibt gleich. blos wegen der masse der beiden zustände verändern sich nicht die druck werte nur die massenwerte

das geht nicht, der Motor bleibt stehen. Druckluft dehnt sich im Motor aus, das ist bei der Konstruktion berücksichtigt. wasser ist aber nicht kompressibel und kann sich folglich auch nicht ausdehnen wenn der Druck sinkt

Wahrscheinlich sit der Motor nicht darauf ausgelegt, mit Wasser betrieben zu werden. Beispielsweise werden die Lager mit Fett geschmiert sein und gegen das Wasser überhaupt nicht vernünftig abgedichtet sein. Du würdest mit dem Wasser also wahrscheinlich das Fetta us den Lagern spülen und damit werden die Lager sehr schnell zerstöört werden. Außerdem kann ich mit nicht vorstellen, dass der Motorinnenraum gegen das Wasser Korrosionsbeständig ist.

Wenn du ganz sicher gehen willst, ob es nicht vielleicht doch geht, dann frag den Hersteller.

Was die Sache mit dem Druck angeht: Vom physikalischen Grndprinzig her wäre es egal, ob du Wasser oder Luft/andere Gase verwendest.

Probieren geht über studieren - aber mach es im Freien. Konstruktiv unterschiedlich - Übersetzungsproblem. Welche Drehzahl? - egal probiere es.

Nein, kann man nicht. Das geht nur eine Zeit lang gut. Die Konstruktion und Dichtungen sind nicht dafür geeignet.

Was möchtest Du wissen?