Druckertreiber Develop ineo 210 für Mac El Capitan?

...komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Wieso kaufst denn einen Drucker für den es keinen Druckertreiber für einen Mac gibt?

Was genau funktioniert denn nicht, wenn das Gerät über Parallels betreiben willst?

Welchen Mac hast Du und welches Windows?

LenaRosenburg 05.07.2017, 14:07

Den Drucker hab ich sehr günstig über ebay Kleinanzeigen gefunden, und ist von seinen Funktionen her optimal für meine Arbeit. Ich dachte das Treiberproblem könnte man irgendwie umgehen, aber stellt sich wohl doch als komplizierter dar. Ich habe einen Mac OS X El Capitan, Version 10.11.6. Windows 7 hab ich zusätzlich installiert. Ich hab den Treiber auch über den Internetbrowser bei Windows runtergeladen. Den Drucker habe ich über USB Kabel angeschlossen. Bei der Installation des Treibers wird dazu aufgefordert den Drucker mit USB zu verbinden. Sobald ich dass gemacht habe, passiert nichts...das Programm reagiert nicht auf den Drucker. Würde Apple Bootcamp da vielleicht einen Unterschied machen für Windows auf Mac? Momentan versuche ich Treiber für andere Drucker kompatibel für Mac mit dem Drucker zu verwenden...Könnte dass auch funktionieren?...bisher war ich erfolglos.

0
MatthiasHerz 05.07.2017, 14:50

Mac OS X ist das Betriebssystem. Ich wollte wissen, welchen Mac Du hast. Ist das ein MacBook (Pro) oder ein iMac oder ein MacMini und welches Baujahr?

Parallels ist eine Virtual Machine, VM. Es gibt dort Einstellmöglichkeiten. Hast denn die USB Ports dort aktiv?

Ja, eine Installation über Bootcamp könnte funktionieren. Das ist ein Bootmanager. Du kannst dann entweder OS X oder Windows nutzen und nicht mehr beides gleichzeitig.

0
LenaRosenburg 11.07.2017, 10:54
@MatthiasHerz

Es ist ein MacBook Pro. Baujahr 2015. USB hab ich jetzt dort aktiviert, aber er switcht trotzdem immer zu mac rüber sobald ich bei windows etwas drucke. Ich versuche es mal mit Bootcamp, das ist vll die optimaler...falls du noch eine Idee hast, immer her damit ;-).

0

Was möchtest Du wissen?