Drucker..spinnt..was tun?

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Wenn ein drucker nicht druckt, dann gibt er meist eine Fehlermeldung im Display. und wenns nur ein Zahlencode ist.

Oder aber, dein Druckbefehl kommt garnicht am Drucker an.

also ich sehe keine Fehlermeldung... nirgends

ja ich glaube auch eher das da nix ankommt ..weil zb Diagnostic Tests und Testseiten druckt er ja .

ohh manno..

0
@JeanlinexX3

Testseiten druckt er ja?

Wo startest du denn diese Testseiten? Am PC oder am Drucker selbst? Wie hast du den Drucker angeschlossen? Per USB Kabel oder per RJ45 Anschluss?

0
@Inominez

ja druckt er .. mhh imoment am drucker selbst , weil mir dieses Zeichen vom Drucker nicht mehr in der Tasktleiste angezeigt wird.

ehm der is über USB Kabel angeschlossen..

0
@JeanlinexX3

Was macht der Drucker, wenn du vom PC aus drucken willst? Fängt der an zu blinken? Gibt er nen geräusch von sich oder irgendein zeichen, dass er überhaupt daten empfängt?

Ist im druckertreiber der korrekte USB anschluss ausgewählt?

Hast du das system mal neugestartet? also den drucker komplett vom strom getrennt und neugestartet?

Hast du vorher irgendwas an deinem system verändert, bevor der drucker das streiken anfing?

Läuft dein Druckspooler?

0
@Inominez

also wenn ich auf drucken geh passiert beim drucker gar nichts .. auf meinem display kommt unten in der Leiste so ein Drucker aber immer nur kurz dann ist er wieder weg ..vorher als er noch ging war der immer solange da bis er mit dem drucken fertig war.

ja hab den schon neu gestartet alles gemacht

mhh ich wüsste nix das ich irgendwas verändert habe..

:D was ist den ein Druckspooler?

0
@JeanlinexX3

Für Windows 7: Gehe auf start, tippe "services.msc" (ohne die " ") ein und klicke Enter.

Es öffnet sich die lokale Dienstverwaltung. Suche dort nach dem Dienst "Druckerwarteschlange" Dieser dienst muss auf "Automatisch" stehen.

Auch wenn er auf automatisch steht, deaktiviere diesen dienst (Links an der seite auf "beenden". warte ~15sek, bevor du den Dienst wieder startest. Versuch nochmal zu drucken.

0
@Inominez

auf start? geht bei mir schon mal nicht das ich da was tippen kann ..

0
@JeanlinexX3

Hast du denn windows 7? Bei xp musst du vorher auf "Ausführen" gehen

Du kannst auch mal schaun, ob sich der anschluss verändert hat. Start - Systemsteuerung (Bzw. Drucker und Faxgeräte (XP), Geräte und Drucker (win7) wenn es bei dir angezeigt ist) Dort sind die ganzen installierten Druckertreiber.

Bei Windows 7: Rechtsklick auf den Treiber -> Druckereigenschaften -> Anschlüsse Dort sind alle verfügbaren anschlüsse aufgeführt. in deinem kästchen muss ein haken sein. Heisst, auf diesen anschluss schickt der PC den Druckauftrag. Ist es der korrekte USB Anschluss? Du kannst alternativ einen anderen USB anschluss auswählen, zu testzwecken (nicht vergessen wieder umzustellen, wenns nicht funktioniert)

Bei XP: Rechtsklick auf den Treiber -> Eigenschaften -> Anschlüsse gleiches prozedere.

0
@Inominez

ich hab jetzt Ausführen dann Services.msc und dann dienstverwaltung und dann dieses Automatisch auf deaktiviert und wenn ich jetzt was drucken möchte zeigt er mir meinen Drucker gar nicht mehr an ?

0
@JeanlinexX3

Anmerkung am Rande:

Wenn das Drucksymbol erscheint, und dann wieder verschwindet, danach aber keine Fehlermeldung auftaucht, bedeutet dass i.d.R., dass der Druckjob abgeschickt wurde.

0
@JeanlinexX3

Nein, tut er auch nicht. Du sollst den Dienst auch erst wieder aktivieren und dann drucken. Ohne den Dienst kannst du nicht drucken.

Beenden und wieder starten, nachdem du ein paar sekunden gewartet hast. DANN erst drucken. Wenn der deaktiviert ist, passiert sowieso nix. Da ist ja nichts, was den Druckjob verarbeitet und weiterschickt.

Der druckerwarteschlangen-dienst ist fürs Rendering und das übertragen an den Drucker zuständig.

0
@Inominez

hab das jetzt so gemacht ..und es funktioniert immernoch nicht kommt immernoch kurz dieses Drucksymbol und ist wieder weg ..

:/

0
@JeanlinexX3

Hast du auch den Schritt oben mit den Anschlüssen gelesen? Das verhalten klingt nämlich so, dass der Auftrag an einen Anschluss geschickt wird, wo der Drucker garnicht dran hängt. Für den PC ist der Auftrag abgeschlossen, daher verschwindet das Drucksymbol (du meinst doch dass, was unten rechts bei der Uhr auftaucht?)

0
@JeanlinexX3

jaa genau da taucht so ein kleiner drucker auf aber nur ganz kurz

0
@JeanlinexX3

Na schön. Wenn du das USB Kabel aus dem PC ziehst, und nach ein paar Sekunden wieder reinsteckst, ertönt dann ein Signal? Bzw. reagiert der PC in irgendeiner Art und weise darauf, dass du das kabel wieder reinsteckst?

Hast du noch ein anderes USB Kabel, welches du ausprobieren kannst?

und: Wie lang ist dein USB Kabel? 1m? 3m? 5m? oder mehr als 5m?

0
@JeanlinexX3

da steht noch i-was von Remotezugriff das der verweigert wurde ..

0
@Inominez

also wenn ich das kabel rausmach ..dann joa macht er geräusche und es steht auf dem drucker start.. aber auch nicht lange ..

ne hab leider kein anderes USB Kabel..

1m .. länger nicht

0
@JeanlinexX3

Nagut, eines kannst noch probieren.

Schalte den Drucker aus. Zieh das USB Kabel raus (PC)

Gehe dann auf:

Start -> Drucker und Faxgeräte (bzw. über die Systemsteuerung zu den Drucker und Faxgeräte) -> klicke dort rechts auf den Treiber -> Lösche den Treiber.

Gehe nun ebenfalls mit Rechtsklick auf eine weiße Fläche innerhalb des Fensters "Drucker und Faxgeräte" Im Menü wählst du dann "Servereigenschaften" aus. Wenn das dann offen ist, gehste oben auf den Reiter "Treiber". Wähle dort den HP Treiber aus und gehe auf Entfernen. Bestätige eventuelle Abfragen. Falls er dich fragt, ob du eine odere mehrere Dateien löschen möchtest, die noch von anderen Komponenten genutzt werden, bestätigst du diese ebenfalls. (Ich vermute mal, du hast nur den einen Drucker)

Nachdem du den Treiber komplett gelöscht hast, startest du den PC einmal neu. Danach installiere den korrekten Druckertreiber erneut indem du den Anweisungen folgst. Achte bei der Installation auf eventuelle Druckersprachen, auf die Treiberversion etc. Je nachdem wie das bei dem HP abläuft, musst du das Kabel inkl. Drucker vor der Installation wieder einstecken, oder aber erst dann, wenn es die Installation von dir verlangt.

Sollte es dann immernoch nicht funktionieren, bleibt dir nur ein Anruf beim HP Support übrig. Der wird mir dir diese schritte wahrscheinlich nochmal durchspielen wollen...

0

Eine Ferndiagnose ist schwierig da müsste ich den Drucker schon sehen. Hasst du irgendeinen Bedienungsfehler gemacht ? Kontroliere doch mal deinen Drucker was an Hand der Beschreibung zum Thema " Bedienungsfehler " steht. Wenn das nichts bringt dann gehe doch bitte mal zu einem Computerfachmann der kann dir bestimmt helfen. Im schlimmsten Fall muss man in den sauren Apfel beisen und ein neuer muss her. Drucker kann man auch günstig im Internet kaufen z. B. bei Ebay und anderen bekannten Verkaufsportalen. Falls ein neuer Drucker her muss sollte man auf keinen Fall einen Laserdrucker kaufen, denn die sind auf Grund von Tests durch Experten als gesundheitsschädlich bewertet worden und es sind schon etliche Menschen krank geworden die beruflich mit Laserdruckern zu tun hatten.

denn die sind auf Grund von Tests durch Experten als gesundheitsschädlich bewertet worden und es sind schon etliche Menschen krank geworden die beruflich mit Laserdruckern zu tun hatten.

Das ist purer Schwachsinn. Eine Erkrankung durch Lasersysteme konnte nie nachgewiesen werden. Vernünftige Lasersysteme besitzen eine geschlossene Tonereinheit. Und das einzige was aus den Lüftern kommt, ist die warme Luft von innen, wie bei einem normalen PC. Mein Kollege arbeitet seit über 25 Jahren an Druckern und MFP Systemen als Systemelektroniker, und der hat nichtmal husten. Und der hat jeden Tag seinen kopf in den maschinen drin.

0

Was möchtest Du wissen?