druckerproblem mit lexmark

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Drucker Programm (Treiber) installieren

Zu jedem Drucker wird eine CD mitgeliefert. Wenn du die nicht hast, musst auf die Internet Seite vom Drucker Hersteller gehen, und unter Downloads schauen. Dort findest du den Treiber für deine Konfiguration. Diesen fürs erste herunterladen, und speichern. (Falls für Win 7 nichts erhältlich ist, nimm den Treiber für Vista.)

Jetzt unbedingt das USB Kabel das zum Drucker führt ausziehen. Es darf am Anfang keine Verbindung zum Drucker bestehen.

So nun kannst du die CD einschieben, oder den Treiber installieren. Irgendwann kommt Drucker mit Laptop (PC) verbinden. Hier solltest du zuerst den Drucker einschalten, und erst dann das USB Kabel anschließen. Nun geduldig warten, bis Fertig stellen erscheint.

Noch ein Tipp: Bezeichne den USB- Anschluss mit etwas, damit du in Zukunft den Drucker immer hier einsteckst, und nicht jedes Mal wo anders.

Und wenn schon ein Drucker- Programm drauf ist, dieses vorher deinstallieren wird empfohlen.

Auf der Lexmark-Homepage solltest du die aktuellen Treiber finden. Versuchs mal mit nem Testausdruck, wenn da nix rauskommt, können die Tintentanks oder die Düsen verstopft sein --> Reinigen s/w + Farbe und nochmal Testausdruck. Wenn das nicht hilft, frag mal beim Support nach.

Beim Lexmark-Support im Internet gucken oder da anrufen.

Was möchtest Du wissen?