Druckerpatronen trocknen ständig ein, was kan ich dagegen tun?

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Das Problem mit Lexmark kenn ich. Werf den Drucker weg und leg Dir nen HP Drucker zu, da können die Patronen wochenlang drin sein ohne einzutrocknen! An den Patronen kannst Du nicht viel machen ohne einen deutlichen Qualitätsverlust beim Drucken hinzunehmen.

Diese Befürchtung hatte ich auch. Hast du einen Tipp für einen guten HP-Drucker, Preis egal, aber er sollte zuverlässig sein.

0
@Angelflight

Schau Dich doch einfach mal um in einschlägigen Märkten (Saturn, Mediamarkt usw.) es gibt eine Riesenauswahl, etwas ins Blaue zu empfehlen geht deshalb so einfach nicht. Jeder setzt andere Kriterien ein.

0

hallo was für einen klescher hast du denn??? hp patronen trocknen ebenso schnell aus wie lexmark wobei ich finde lexmark ist ne gute preiswerte alternative

wenn du die fragen nciht kappierst dann halt einfach dein maul volltrottel

entschuldigung an alle die sich bemühen und fragen beantworten.... aber sowas nervt, wenn hier bei gutefrag soviele deppen antworten mit sinnlosen postings die die fragen nciht beantworten... im leben versager aber hier die großen (vollpfosten) ich kann nur dazu raten, besser aufzupassen - nicht gleich alles wegwerfen nur weil ein arsh postet...

es trocknen alle patronen aus es trocknen alle toner aus....

eine wirkliche lösung gibt es nicht !!

0

Das Problem liegt am Drucker nicht an den Druckerpatronen. Der Drucker ist schon recht als. Wenn du den ausschaltest, dann fährt der Druckerschlitten mit den Patronen in die wartungsposition. Von da aus setzt sich von unten eine, ich nenne es mal Saugglocke, gegen den Druckkopf der Patronen und verschliesst diesen Luftdicht. Da dein Modell schon älter ist wird dieses Teil porös sein und nicht mehr richtig abdichten. Das Ergebnis ist: es kommt luft an den Druckkopf und die Tinte trocknet immer wieder an. Fazit. NEUEN DRUCKER und vor dem Kauf solltest du dich bzgl. des Modells genau beraten lassen. Gekauft ist schnell, aber der Ärger danach hält lange an.

Es hilft nur, dass du öfter etwas druckst.

Seit ich meinen Drucker regelmäßig nutze, kann ich nicht mehr über Streifen oder andere Macken im Druckbild klagen.

Da wirst Du Dir einen neuen kaufen müssen. Bei Tintenstrahldruckern sollte man ein mal die Woche eine Testseite ausdrucken damit eben dieses eintrocknen nicht passieren kann.

Stimmt wohl.

0

glaub den sssscheiß nicht

du mußt nur neue patronen kaufen - oder ein set zum nachfüllen

ABER jede patrone trocknet aus ---- egal welcher DRUCKER

hier geben nur kindische trot-teln eine tip ab

glaub nicht alles ??

0

in einer Woche trocknet gar nix, schon gar nicht Lextinte-- die ist ja nicht pigmentiert.

Die wird vermutlich leer sein, wenn keine Tinte drinnen, dann kannst die Düsen anfeuchten bis ewig, aber kommt nix.

Hast die schonmal nachgefüllt? Füll nochmal!!!

Möp! So blöd bin ich auch nicht.

0

Is der Drucker bzw. die Patronen neu.. oder hast du sie schon mal aufgefüllt? Manche Patronen haben son kleinen Luftschlitz, wo drüber ne Folie ist... Also ich hab se ma vergessen abzumachen dann sin se auch vertrocknet ^^

Nein, nur neue Originalpatronen.

0

Stell die Patronen auf einen nassen Lappen, das der Ausgang im Feuchten steht, 1/2 Std. oder so.

Guter Tipp, wenn es klappt hast du den Stern, und meinen Respekt!

0

Was möchtest Du wissen?