Druckerfrage: Canon IP4850 mit "Billigpatronen" kompatibel?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Du kannst deine Druckerpatronen wieder zum auffüllen bringen.Dort werden an bestimmter Stelle Bohrungen zum befüllen an den Patronen angebracht.Später holst du dir ein Nachfüllset ( siehe Link) und befüllst die Patronen selbst .Den Chip an den Patronen kannst du über Knopfdruck am Drucker überlisten.Mache ich schon Jahre lang so,ich habe den Canon IP 6700D.Gruß Snakeshakehttp://www.conrad.de/ce/de/product/987761/NACHFUeLLTINTE-UNI-FARBEFOTO-450ML

Es wird sicherlich auch Billigpatronen geben. Aber dabei gibt es extreme Unterschiede.

Es lohnt sich meistens nicht mehr, die Patronen extra wieder auffüllen zu lassen. Beim Nachtanken kann es dazu kommen, dass die Reste der Originaltinte und die Refilltinten reagieren und ausflocken. Das ist auch meistens schon das Todesurteil für den Druckkopf, da die Refill-Tinten meistens nicht so fein strukturiert ist, so dass der Kopf meistens nach wenigen Refills verstopft ist. Dann hilft nur ein nuer Kopf und der liegt zwischen 80 und 100 Euro.

Nimm lieber komplette Patronen und sei sicher, das keine Mischungen passiert. Da wird es etwa für 30 oder 35 Euro als komplettes Patronenset angeboten. Ich habe schon seit mehr als 1 1/2 Jahren Refills aus neuen Patronen (30 Europ für alle 5 Tanks) und der Dreuckkopf ist immer noch O.K.

www.druckerzubehör.de schau mal dort

crazyrat 05.05.2011, 00:14

Die Links mit Sonderzeichen sollten immer so übertragen werden, wie sie auf der Seite angezigt werden. Die Seite lautet www.druckerzubehoer.de und wird nicht mit ö geschrieben.

0

Was möchtest Du wissen?