Wo finde ich einen Drucker für Studenten - s/w mit Kopier und Scannfunktion?

4 Antworten

Hallo christinafri,

Es gibt verschiedene Überlegungen zu deiner Frage, und die optimale Antwort gibt es nicht, denn jeder Vorschlag ist ein Kompromiß.

Laserdrucker:

  1. In der Anschaffung etwas teurer
  2. Er übersteht lange Zeiten ohne Nutzung ohne Probleme, also aus dem Urlaub zurückkommen und drucken ist kein Problem.
  3. Möglicherweise schädlich für die Gesundheit wegen Feinstaubbelastung im Aufstellungsraum, Ozonbelastung.
  4. Hoher Energieverbrauch
  5. Original-Toner teuer, Nachbauten deutlich billiger aber Druckqualität  wechselhaft in der Qualität.
  6. Tonerkartuschen-Nachbauten, sogenannter kompatibler Toner, ist in seltenen Fällen sogar schädlich für die Druckeinheit. Ich konnte einen Samsung Farb-Laserdrucker nach dem Versuch, ihn mit preiswertem kompatiblen Toner zu betreiben, reparieren. Sofortiger Rückwechsel zum Original-Toner brachte nur wenig. Es musste Belichtungs- und Fixiereinheit getauscht werden....sehr hohe Kosten. Als das nächste Mal während meiner Abwesenheit wieder kompatibler Toner gekauft und eingesetzt wurde, wiederholte sich das Drama....sofort zum Wertstoffhof in den Elektronikschrott!.

Tintenstrahldrucker:

  1. Günstiger in der Anschaffung
  2. Keine Gesundheitsgefährdung
  3. Originaltinten ebenfalls teuer
  4. Kompatible Tinten deutlich billiger, aber Lichtbeständigkeit häufig sehr schlecht.
  5. Es ist mittlerweile Schwierig, kompatible Tinten zu verwenden, da die Hersteller fast überall Chips an den Patronen angebracht haben, an denen der Drucker erkennt, ob es sich um ein Original handelt. Ohne Chip ist der Funktionsumfang häufig eingeschränkt (Füllstandsanzeige funktioniert meistens nicht)
  6. Geräte mit großen Tintentanks und dadurch sehr günstigen Tintenverbrauchskosten sind auf großen Durchsatz konzipiert. Bei den 100 Seiten im Monat neigen diese Geräte bereits nach kurzer Zeit zum Verstopfen der Düsen. Nach einem Urlaub war definitiv nichts mehr zu machen, die Düsenreinigungsfunktion konnte nicht alle Düsen "freiblasen".Ersatzdruckköpfe waren so teuer, daß ich direkt ein neues Gerät hätte kaufen können....Gerät wurde bei eBay als defekt verkauft.
  7. Bei Geräten mit nicht auswechselbaren Druckköpfen führt das mit Sicherheit zum Schrottplatz.

Alternative:

  1. Tintenstrahldrucker, bei denen Tinte und Druckkopf als Einheit nachgekauft wird.
  2. Anschaffungskosten am niedrigsten
  3. Folgekosten hoch.
  4. Druckbild gleichbleibend gut, da immer Originalteile gekauft werden und der Druckkopf jedesmal ersetzt wird.
  5. Diese Geräte sind nach einem Urlaub nicht Schrott, wenn die Düsenreinigung nichts mehr bringt, muß nur ein neuer Satz Patronen incl. Druckkopf getauscht werden, und die Kiste funktioniert wieder. Also ein einfaches, problemloses Handling, alles funktioniert zuverlässig ohne Fummelei, und wenn ich die höheren Druckkosten ins Verhältnis setze zu den oben erwähnten Folgekosten / Reparaturkosten / mehrmalige Neuanschaffungskosten und dem damit verbundenen Ärger und der vertanen Zeit habe ich jetzt seit 5 Jahren eine zuverlässige Drucktechnik in Gebrauch und ein Set an Tintenpatronen immer in Reserve.

Tintendrucker gibt es meines Wissens nicht mehr als reinen Schwarz-Drucker, da wirst du nur noch bei Laserdruckern fündig.

Ich nenne dir ein paar Geräte, die in Frage kommen, alle haben einen Netzwerkanschluß oder sind per WLAN von verschiedenen Rechnern aus ansprechbar.

Alle folgenden Links nach dem ersten sind von mir verändert worden, da man bei GF nur einen Link posten darf. Ersetze das von mir vorangestellte x durch www oder das y durch http, kopiere den Link in die Adreßzeile deines Browsers und alles funktioniert wieder.

Mono-Laser

http://www.conrad.de/ce/de/product/424361/Monolaser-Multifunktionsdrucker-Brother-MFC-7360N-A4-Drucker-Scanner-Kopierer-Fax-LAN-ADF?ref=list

x.conrad.de/ce/de/product/1284351/Monolaser-Multifunktionsdrucker-Brother-DCP-1610W-A4-Drucker-Kopierer-Scanner-USB-WLAN?ref=list

Tintenstrahl, Tintentank und Druckkopf eine Einheit

ohne Fax und Dokumenteneinzug, aber mit Duplex, sehr günstig

x.conrad.de/ce/de/product/1094637/Tintenstrahl-Multifunktionsdrucker-Canon-PIXMA-MG3550-WEIss-A4-Drucker-Scanner-Kopierer-WLAN-Duplex?ref=searchDetail

mit Fax, Duplex, Dokumenteneinzug, Wlan, also komplett ausgestattet, entspricht meinem Gerät

x.conrad.de/ce/de/product/1089321/Tintenstrahl-Multifunktionsdrucker-Canon-PIXMA-MX535-A4-Drucker-Fax-Kopierer-Scanner-ADF-Duplex-WLAN?ref=searchDetail

Es gibt noch andere gute Geräte von Epson, HP, Brother, alles vorzustellen wäre dann doch zu aufwendig.

Gib einfach in die Suche "multifunktionsdrucker test" ein, und du kannst das ganze Wochenende nachlesen ;-)

Ich hoffe, alle wichtigen Aspekte der Druckerauswahl angesprochen zu haben.

Grüße, Dalko

eine konkrete empfehlung kann ich hier schlecht machen. aber auf grund der tatsache, dass ihr in der tat nur schwarzweiß drucken wollt, empffielt sich der einsatz eines Lasermultifunktionsgerätes. hier wird es allerdings mit 150 € schon knapp. ggf. findet man so was bei ebay und co als Leasingrückläufer etc..

außerdem solltet ihr ein netzwerkfähiges geärt verwenden. wir haben im Betrieb eines von Canon, das farblaserberät hat glaube ich knappe 300 € gekostet und ist voll netzwerkfähig, nicht nur was das Drucken berifft, sondern auch was das scannen anbelangt.

wir haben einen kleinen Server (nas) auf dem die gescannten dokumente einfach gespeichert werden. so können wir dann einfach auf die gespeicherten dokumente übers nezzwerk zutreifen.

das gerät ist von canon. eine genaue bezeichnung habe ich gerade nicht. aber ihr findet bestimmt bei ebay und co entsprechend was. wie gesagt. solche geräte gibts auch in schwarz/weiß.

lg, Anna

Ich habe meinen Drucker, mit all den gesuchten Funktionen, bei Aldi gekauft. Ich meine um die 60 Euro hat der gekostet. Es gibt doch ständig Angebote. Ist sogar ein HP und druckt auch farbig. Andere Geräte gibt es meines Wissens nach gar nicht mehr und 150 Euro ist schon sehr hoch angesetzt.

Drucker überspringt Druckvorgang?

Ich besitze einen Xerox Workcentre 6027 Multifunktionsdrucker und wie bereits im Titel beschrieben druckt dieser einfach nicht. Wenn ich beispielsweise etwas kopieren will, dann wird das zu kopierende Blatt eingescannt und nach ein paar weiteren Sekunden kommt "Abgeschlossen" auf dem Drucker, obwohl er nichts gedruckt hat. Das Problem sind weder die Tintenpatronen noch das Papier.

...zur Frage

Was passiert wenn man nur ein halbes DIN A4 Blatt in den Drucker tut?

Die Einstellungen für den Drucker bleiben wie bei einem DINA4 Blatt. Also man steckst praktisch ein DINA5 Blatt mit der längeren Seite nach oben in den Drucker. Was passiert? Druckt er dann überhaupt noch?

...zur Frage

Drucker druckt nicht ganze Seite

Guten Tag,

mein Drucker hat meine Angst gerochen. Ich muss für morgen was wichtiges ausgedruckt haben aber bei der Fußzeile unten druckt der nicht alles zu Ende, ich darf das Dokument nicht bearbeiten, also nicht die Fußzeile höher stellen oder so. Das ist für die Arbeit mein Wochenbericht. Wie kann ich das am Drucker einstellen, dass er das richtig druckt?

mfg.

...zur Frage

Usb-verbundgerät ist möglicherweise ein älteres gerät, das nicht mit usb 3 verbunden werden kann. was bedeutet das?

Was kann ich da machen? habe ein drucker+scanner an mein neues laptop angeschlossen und es druckt zwar alles problemlos aus, aber es scannt nichts ein! der scanner geht, wenn ihc den scann und druck knopf drücke, scannt und druckt es alles gleichzeitig aus aber irgendwie werden keine scann kopie daten auf mein pc übertragen, der scanner bricht den scann vorgang einfach in der mitte immer wieder ab und es kommt die obige fehlermeldung dabei raus! habe auch alles neu instaliert und es mit anderer scann software ausprobiert, doch es geht immer noch nicht!

...zur Frage

Hp Drucker Druckt aber keine Tinte auf dem Papier

Hallo, ich habe noch einen alten HP Deskjet Drucker der jetzst schon ne Zeit lang standt und wen ich was drucken will dan tut er so als ob alles normal währe er wakelt auch wie normal ein bisschen aber wen das papier dan rauskommt ist keine tinte drauf es kan ja sein das die tinte lehr ist aber auf dem drucker blinkt das farbe lehr zeichen nicht auf und ich habe auch die neuesten treiber was kan ich da tun DANKE IM VORAUS (also der drucker druckt aber dan ist keine tinte auf dem blatt ich denke ja die ist leer aber dan würde ja das tinte lehr lämpchn aufleuchten)

...zur Frage

Warum druckt mein hp deskjet Drucker ZU GROSS?

Hallo! Mein hp deskjet 3520 series Drucker druckt die Seiten so groß, dass nicht alle Infos, die eigentlich auf die Seite sollen, ausgedruckt werden. Was kann ich tun? Muß ich die Druckereinstellungen ändern?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?