Drucker für dickeres Papier?

4 Antworten

Ich würde mich mal bei CANON umschauen. Der CANON Pixma 4700 kann Papier bis 105gr bedrucken und laut technischen Daten die CANON-Spezialmoedien bis 300gr/qm, wenn der hintere Einzug benutzt wird. Ich glaube kaum, dass der nur CANON-Medien mit solchen Werten bedrucken kann, evtl. muss das Papier ja "angeschrägt" sein, damit der Drucker es ziehen kann. Die Papiere für die Druckkopf-Ausrichtung sind jedenfalls recht dick...

Ja, das hab ich bei Canon Drukern gelesen aber dieses "CANON-Spezialmoedien bis 300gr/qm" kommt mir schon ein bisschen seltsam vor. Hab auch keine Lust dass das Ding dann die Garantie verliert sobald man keine extra Canon-Papiere reinsteckt :)

0

Eventuell einer der HP DesignJet´s. Ich muss auch beruflich viel auf dickem Papier und vorallem in verdammt groß ausdrucken. Hab hier den DesignJet Z3100 44Inch. Diese Reihe müsste es auch in "kleiner" geben. Definitiv kann man damit auf Karton drucken.

Uiii, ein bisschen teuer allerdings. :D

0
@user1255

Ja, der ist nicht billig. Es gibt ja auch noch andere DesignJets, muss ja nicht so ein großer sein wie ich den brauche.

0

Das sollte jeder Drucker können. Ich verwende oft 160g Papier und hatte damit noch bei keinem bisher verwendeten Drucker Probleme.

Unsere HP Drucker haben da auf Dauer Probleme mit dem einziehen und machen Papierstaus :-/

0

Hallo, grundsätzlich für dickeres Papier einen Drucker verwenden wo die Papierzuführung von oben erfolgt, z.B. CANON Pixma 3xxx oder 4xxxx. da ist es möglich auch stärkeren Kartonpapier bis 350g/qm zu bedrucken.

Was möchtest Du wissen?