Drucker druckt nicht korrekt

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Tintenstrahl- Drucker sollte man immer im Standby lassen und nie vom Strom nehmen. Die sind so konstruiert, dass sie von Zeit zu zeit dann eine kleine Reinigung machen automatisch. Dadurch bleiben die Düsen sauber. Dann sollte es solche Probleme nicht geben. Da man Tintenstrahl- Drucker nicht täglich braucht, ist die Gefaht gross, dass es sonst Probleme gibt.

Die Düsen, das sind haarfeine Löcher, die vertragen nichts. Wenn bei Gelb überhaupt nichts kommt, vermute ich, dass ein neuer Drucker fällig ist. Oder nur noch als Schwarz-Weiss- Drucker zu gebrauchen.

Die Streifen, das könnte eingedickte Tinte sein. Das Lösungsmittel verdampft ganz langsam. Deshalb kann man Patronen nicht ewig lange drinn lassen. Aufbewahren in der Vakuum- Schutzfolie bleiben 2 Jahre wie neu.

Jetzt, da die Tinte zu dick ist, kommt nicht genug Tinte nach beim Drucken. Darum die Streifen. Da würde wahrscheinlich eine neue Patrone Abhilfe schaffen.

Kann an der Tinte liegen. Wenn Refill Patronen oder Rfurbished verwendet wurde kann sowas Passieren. aber auch selbst Original Patronen können so ein Problem verursachen. Gut möglich das der Druckkopf mal richtig gespült werden muss - Nicht mit Tinte sondern mit einer Reingungsflüssigkeit. Ist der Druckkopf in der Patrone mit Integriert ,wirds schwierig. Evl. Patrone ausbauen und sich den Druckkopf ansehen. Mit Alkohol und einem Wattestäbchen mal den Kopf reinigen und mit einem Fusselfreien Tuch abwischen (Einweg) , Paar Testdrucke machen und sehen ob sich das Bild verbessert.

mhh ich weiß das habe ich auch schon gemacht ´, aber das dumme ding druckt immer noch steifig und blass... hast du villeicht noch eine andere idee

0

Was möchtest Du wissen?