Drucker druckt die Blätter gebogen raus?

3 Antworten

Möglicherweise ist das Papier sehr einfach, bzw. sehr dünn. Vielleicht sind auch die seitlichen Klemmen zu fest gezogen im Papierfach. Es ist ratsam nicht zu billiges Druckpapier zu verwenden, 80g sollte es haben. Gutes Papier gibt's von HP (HP Home / Office Papier) oder von Plano Speed.

lass mich raten, du nutzt das Fach Unter dem Drucker, sodass der Drucker gezwungen ist, das Blatt einmal komplett um 180 Grad um  die Walzen zu drehen.

Damit sich das Papier nicht so stark rollt, einfach den Einzug von oben nutzen.

Was für einen Einzug meinst du? Ja ich benut das untere aber da sollen ja auch die Blätter rein oder? Ich hab ein HP LASERJET PRO MFP M130fw.

0
@Juancoo

Kann jetzt keine Rückseite von dem Drucker finden. aber vielleicht schaust du selber mal. Bei vielen Druckern gibt es auf der Rückseite eine Klappe, die man öffnen und als Halterung ausziehen kann. 

Das ist der Direkteinzug. Wenn man mal andere Papiere als die Standartpapiere unten im Kasten nutzen will. z.b. auch Dünne Kartonagen. diese dürfen ja nicht geknickt werden.

Papiere über den Direkteinzug werden nicht so stark geknickt. daher ist es für bestimmte Ausdrucke besser diesen zu nutzen. 

Allerdings muß dafür der Drucker auch entsprechend weit von der Wand weg stehen und nimmt mehr Platz weg.

Bei einigen Druckern Laserdruckern ist zwar der Rückseitige Direkteinzug vorhanden, aber der Ständer/Ablage muß einzeln dazugekauft werden. 

0

Das passiert manchmal wenn das Papier ganz leicht feucht ist von der Luftfeuchtigkeit, dann hilft meist den Stapel umzudrehen.

Was möchtest Du wissen?