Druckempfindlichkeit bei Trust-Grafiktablet funktioniert bei Gimp nicht mehr. Wo welche Einstellungen ändern?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Ich hatte ein ähnliches Problem seitdem ich auf Windows 10 umgestiegen bin, jedoch mit einem Wacom Tablet (und Photoshop, aber das war unschuldig ;))

Überprüfe erstmal ob der Treiber von deinem Tablet aktuell ist. Schau nochmal nach ob der Hersteller vielleicht einen neuen Treiber für Win10 rausgebracht hat. 

Überprüfe ob in Gimp die Einstellungen zu dem Thema stimmen. (Ich kenn mich bei Gimp nicht so aus...)

Was laut Internet einigen geholfen hat (mir aber nicht) war die Aktivierung von "windows ink". Schau mal ob es bei dir die Stift- und Fingereingabe Einstellungen bei Windows gibt. Wenn ja, versuch da mal den Haken rein zu machen. 

Das waren so die Punkte die ich bei mir überprüft hatte, und bin aber trotzdem nicht weitergekommen. Was letztendlich bei mir geholfen hat, war dieser tipp:

https://danieldanielfoto.com/verzoegerungs-und-druckstufen-probleme-mit-wacom-intuos-und-windows-10-beheben/

Wenn fragliche Datei nicht existiert (war bei mir auch so), kannst du sie einfach mit Notepad erstellen. 

Das Problem hatte ich letztens bei meinem Wacom Intuos und Photoshop.

Versuch mal die Tablet-Treiber zu Aktualisieren.

Ansonsten hat es irgendwas mit Window Ink und dem WinTab Treiber zu tun. Da kann ich dir sowenig weiterhelfen wie bei mir der Adobe und Wacom Support.

Was möchtest Du wissen?