druckausgleich ohr

4 Antworten

Wenn es wehtut, war es zu heftig. Du könntest versuchen, den Druckausgleich nur mit dem Luftvolumen in Mund und Nase durchzuführen und mit der Zunge den Druck zu steuern - dann kannst du es feiner dosieren, als wenn du die Lunge dafür nutzt.

Weh getan hat es nicht aber habs richtig rechts überm Ohr plopp machen hören und son knirschen. Mh ob ich das so steuern kann keine ahnung muss ich mal austesten.

0

hm hab da auch immer bammel vor^^ naja würde mal sagen das es so eigentlich ziemlich ungefährlich ist..taucher machen das ja auch etliche male..aber wenns bei dir zu oft auftritt würd ich mal nen hno besuchen =)

Wenn du es ZU DOLL und ZU OFT machst kann (ohne Scherz) das Trommelfell platzen! Das sagte mir mein Arzt und ich glaube zumindest der müsste Ahnung davon haben ;-) Mir ist mein Trommelfell dabei GERISSEn. Eine sehr dauerhafte, schmerzliche Angelegenheit. Muss ich schon sagen. Liebe Grüße, MarieAnn

Und JA es stimmt. Also bitte keine blöden Kommentare, ja? Danke.

Was tun gegen Druck auf dem Ohr nach Druckausgleich wegen Wasser im Ohr?

Ich habe aufgrund einer geringen Menge Wasser einen Druckausgleich versucht - und habe so den Druck unerträglich schmerzhaft gemacht. Nichts bringt was - gähnen, husten, Nase putzen, nochmal Ausgleich hat es nur noch schlimmer gemacht.

...zur Frage

Hörsturz Ja oder Nein?

Habe zurzeit eine Erkältung und da ist das ja ganz normal das die Ohren druck bekommen können, die Sache ist die, "Ihr kennt das bestimmt wenn man mit den Kiefer diese eine Bewegung macht das es an den Ohren knackt, wo mit man den Druck im Ohr auch wieder ausbalancieren kann." Ich habe mit meinen Finger als ich plötzlich Druck auf beiden Ohren bekommen habe durch Ausschnauben, meine Nase zugehalten und dann mit der Nase ausgepustet sodass , Druck im Ohr entsteht dann mit der Kiefer Bewegung , diesen wieder gelöscht allerdings nur auf meinen linken Ohr auf den rechten fühlt es sich so an als wäre da Watte drin, kein starker Druck nur so ein leichter komischer. Wenn ich jetzt versuche mit geschlossener Nase Druck zu machen klappt das nur auf den linken Ohr das rechte ist vollkommen Blockiert, wenn ich mit den Kiefer meine Ohren knacken will "das linke" um den Druck wieder auszugleichen knackt auf den rechten nichts mehr. Achja ein permanentes Geräusch ist auch auf den rechten Ohr zu hören.

weiß jemand woran das liegt ob an der Erkältung "die fast vor rüber ist, Nase frei ect." oder ob das eher was ernstes ist.

-- Habs auch versucht mit warmen Wasser rein laufen lassen usw passiert nichts.

Habe das seit 2 tagen vor 3 tagen ging es noch mit knacken weg teilweise kam aber nach kurzer Zeit wieder.

...zur Frage

Was tun gegen druck auf dem Ohr und Ohr knacken?

Bin seit 5 Tagen erkältet und seit vorgestern knacken meine Ohren und seit heute habe ich druck auf dem rechten Ohr. Was kann man dagegen tun?

...zur Frage

Ist es schädlich, wenn man die Ohren mit den Händen stark zusammenpresst, wenn man z.B. die Ohren vor was lautem schützen will?

Also kann der Druck auf den Ohren durch das pressen mit der Handfläche im Ohr Schaden anrichten?

...zur Frage

Komisches Gefühl im Ohr, nach versuchtem Druckausgleich durch die Nase?

Gestern habe ich versucht (kurz nach einer Erkältung) den Druck aus meinen Ohren zu bekommen. Da dies nicht mit gähnen usw. funktionierte machte ich es mit der Nase (zuhalten und durchdrücken). Dann kam ein seltsames knacken und mein linkes Ohr fühlt sich komisch an. Es ist als würde ich alles überempfindlich laut hören aber dennoch auch so, als wäre meine Hörstärke beeinflusst. Ich wollte nun wissen was die beste Lösung dagegen wäre?

...zur Frage

Ohr macht komische geräusche

Hi,

ich habe seit gestern ein Problem mit meinem linken Ohr...

Ab und zu wenn ich gerade garnicht damit rechne passiert es auf einmal das es eine art "knetsch"-geräusch macht und dann plötzlich mein linkes Ohr sich anfühlt als wäre Druck darauf..

Allerdings ist es kein Druck in dem Sinne, sondern es fühlt sich nur gleich an – also ich höre alles von aussen normal.

Ich habe schon versucht einen Druckausgleich zu machen (Nase + Mund zu und Ein/Ausatmen), hilft aber nichts..

Das einzige was hilft wie ich das weg bekomme ist, wenn ich meinen Kopf vorbeuge so das er etwas runter hängt

Sobald ich mich dann aber wieder normal aufrichte, macht es auch nach ein paar Sekudnen wieder plopp und es ist wieder da..

Dauerhaft weg bekomme ich es nicht

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?