Druckausgleich ohne Hände

8 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

http://www.200bar.de/medizin/druckausgleich.php

hier mehrere methoden

u den einfachsten und grundlegendsten Verfahren beim Tauchen gehören das Gähnen, Schlucken, Kiefer bewegen und den Kopf neigenu den einfachsten und grundlegendsten Verfahren beim Tauchen gehören das Gähnen, Schlucken, Kiefer bewegen und den Kopf neigen

Hallo, ich kann auch bestätigen, dass das möglich ist, da ich einer jener (glücklichen) Leute bin.

Aus eigener Erfahrung kann ich sagen, dass ich diese "Fähigkeit" weder trainiert habe noch mir bestimmte Techniken angelesen habe, ich denke auch, dass der individuelle Aufbau der Ohren/der Eustachischen Röhren mitverantwortlich ist.

Durch einfaches Anspannen (frag mich aber bitte nicht wie - ich weiß es nicht) kann ich zu jeder Zeit ein Knistern in meinen Ohren hervorrufen, wie es auch beim Druckausgleich mit den Händen unter Wasser vorkommt. Dieses Knistern höre ich zudem bei jedem Schlucken (wenn ich darauf achte - im alltäglichen Leben bemerkt man es garnicht).

Wenn ich dieses Knistern nun beim Abtauchen erzwinge, hat es den positiven Effekt, dass der Druckausgleich gleich mit erledigt ist - wie praktisch, zumal ich auch beim Landeanflug von Flugzeugen so keine Probleme habe.

Hallo, das ist bei Personen unterschiedlich. Manchen Tauchern gelingt der Druckausgleich durch Kiefer bewegen und/oder Schlucken.Ich selbst habe damit aber keinen Erfolg und bevorzuge die Valsalva-Methode.

Raue, faltige Hände - suche eine bestimmte Creme mit Seideninhaltssotffen

ich suche eine bestimmte creme für problem hände. ich bin noch relativ jung, meine hände sehen allerdings schon sehr alt aus. ich habe einmal gehört das es eine handcreme gibt, die ganz viel seidenproteine oder so beinhaltet und sehr gut pflegt und die hände geschmeidig hält. ich glaub eim zusammenhang eines japanischen seidenspinners, der immer super glatte hände hatte, habe ich das gehört. kennt die wer?

...zur Frage

Tauchen; Drauck auf den Ohren

Ich frage mich, wie es sein kann dass taucher bis zu 40 m tief tauchen können aber ich schon schmerzen auf meinen ohren hab ab 2 meter im schwimmbad. ich glaube nämlich nicht dass sie nach jedem meter iwi druckausgleich machen. kennt sich da jmd aus? was kann passieren? was sind die folgen wenn das trommelfell platzt? Danke

...zur Frage

Kann man nur durch 'Nase zuhalten'+'Mund schließen'+'Ausatmen' sein Trommelfell verletzen?

Das ganze ist eine bekannte Technik mit der Druck im Gehörgang aufgebaut wird und somit ein Druckausgleich stattfinden kann.

Anzuwenden, wenn ssich der Außendruck verändert, zum Beispiel, man sich in eine andere höhe Begibt (Bergfahrten, Fliegen) oder beim Tauchen (alle 10 Meter erhöht sich der Druck um ein bar. Manchmal kann es auch mitten am Tag ohne deutlich erkennbare Umstände passieren, dass ein Druckausgleich erforderlich wird.

Besonders im Zusammenhang mit Erkältungen oder durch hohe Geräuschbelastung kann dieses Druck-Gefühl im ohr auftreten und nach dem 'Druckausgleich' ist dieses Gefühl nicht weg.

Ich habe dann das ganze mehrfach wiederholt und den innendruck immer mehr erhöht, bin dabei jedoch längst nicht zum Maximum gegangen. Ich bin nicht weiter gegangen, weil ich nicht weis, ob das möglicherweise hätte Schaden können.

Kann man allein durch die Kraft seiner Lunge (besonders Schwimmer<<-me und Ruderer haben ja eine sehr leistungsfähige Lunge) sein Trommelfeld schädigen?

...zur Frage

Druckausgleich machen, aber wie (dass der druck von den ohren geht)?

wenn ich immer im freibad tauche zwischen 2,50 und 3 m habe ich immer druck und bekomme ohrenschmerzen. ich sehe ja immer diese taucher wzb joko XD und der schafft das auch

need help

...zur Frage

Taucher bei der Bundespolizei?

Wie wird man Taucher bei der Bundespolizei? Bewirbt man sich und macht dann eine Fortbildung? Machen die Taucher trotzdem noch gewöhnlichen Streifendienst? Wie gut sind die Chancen Taucher zu werden?

...zur Frage

Wie gut schützen Kettenhemden den Taucher vor Raubtieren?

Wie gut

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?