Druck im kopf mit 17?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Hey, also du bist nicht allein mit deinem Druck im Kopf.

Ich habe das auch mit 15 von einem zum anderem Tag bekommen. Aber das ist erst mal kein Grund sich Sorgen zu machen. Geh nicht gleich vom Schlimmsten (Tumor) aus, da es noch zahlreiche andere Gründe haben kann.

Der erste Schritt ist dabei wirklich erst mal zum Arzt, der kann dich besser beraten. Der wird dir wahrscheinlich erst mal ein CT oder MRT für den Kopf verschreiben, um sicher zu sein, dass es kein Aneurysma oder Tumor ist.

Nach deiner obrigen Beschreibung kann es auch von der Wirbelsäule kommen. Durch Stress oder viel Arbeit, verhärten sich gerne Muskeln darum. Gerade bei Verhärtungen im Halswirbelbereich kann es zu Schmerzen, Migräne oder Druck im Kopf kommen.

Das ist aber nicht gefährlich. Das lässt sich gut bei Physiotherapie oder besser noch einem Osteopathen lösen. Die meisten Krankenkassen übernehmen dabei auch die Kosten.

Es kann natürlich auch sein, dass dein Druck im Kopf eine Art Schutzmechanismus ist, der dich darauf Aufmerksam macht, dass du zur Zeit zu viel Stress hast und eine Pause benötigst.

Dadurch kann es sein, dass du in den nächsten Tagen vielleicht eine Erkältung bekommst oder sich der Druck in durch Stress ausgelösten Spannungskopfschmerz wandelt.

Ich hoffe ich konnte dir weiterhelfen.

Ganz liebe Grüße

KuraikoNoShion

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Deine Frage hast du selbst beantwortet: Bluthochdruck, Schiefstellung, Stress =Kopfschmerzen! Bin mir sicher dass es kein Tumor ist!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?