Druck eines veränderten Logos urheberrechtsverletzend?

... komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Falls ein Logo wirklich geschützt ist als Werk im Sinne von UrhG § 2 - was selten vorkommt, siehe Wikipedia - Schöpfungshöhe -,

ist es noch schlimmer, wenn man es verändert vor einer Veröffentlichung:

"Bearbeitungen oder andere Umgestaltungen des Werkes dürfen nur mit Einwilligung des Urhebers des bearbeiteten oder umgestalteten Werkes veröffentlicht oder verwertet werden." UrhG § 23.

Eine Ausnahme davon steht in § 24, siehe dazu http://www.schmunzelkunst.de/saq.htm#freinutz.

Soweit zum Urheberrechtsgesetz. Dann kommt das Markengesetz. Dies untersagt in den §§ 14 und 15 gewisse Handlungen mit geschützten Marken.

Welche das konkret sind, können wir gerne besprechen, wenn du das Gesetz gelesen hast.

Gruß aus Berlin, Gerd

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von nootnoot
31.07.2016, 02:52

Danke Gerd, ich verstehe schon :)

Habe vor kurzem auch noch einen anderen von dir kommentierten Beitrag gelesen. Vielen Dank! :)

0

Was möchtest Du wissen?