Druck durch Körperpflege-Wahn normal?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Den Kokosöl Haar Trend Wahn, die Backpulver Variationen (außer für die Wäsche) kannst du vergessen;

Früher waren Hausmittel in der Kosmetik die Nr.1. Aber nur weil die Industrie ...noch nicht (derartig) Einzug gehalten hatte. So gab es einfach keine Pflegeprodukte zu kaufen. Die Wenigen waren dem normalen Bürger so gut wie vorenthalten, weil unerschwinglich.

Dzt, möchte man "zurück zum Ursprung" - der Bio Wahn ist los. Vermutlich daher wollen sich alle oder meistens viele Teenies die Küche/Lebensmittel ins Gesicht und auf's/in's Haar klatschen.

Die Gesichts und Körperpflege aus dem Drogerie Markt ist gut und günstig. Die Eigenmarken durchaus brauchbar.

Der "Fluch" des Internets ist auch der, dass sich viele gegensätzliche "Tipps"... darin finden.

Lass' dich in der Pflege nicht unter Druck setzen, die Zeit in der Pubertät und die Schule dazu sind Druck genug.

Irgendeine bestimmte Eigenschaft hast auch du, die z.B. andere Mädchen (in deiner Klasse, Schule) nicht haben.

Jeder Mensch hat Makel, die Stars sind auch nicht perfekt. Sie haben nur genug Geld,und Zeit gezielt zu kaschieren. Sieh dir mitunter von "makelosen" Frauen die naturbelassenen Kids an. Sie haben noch keine Schönheits OP's hinter sich, die Haarkrause hat kein Stylist geglättet und gefärbt. Sie sind einfach ein Naturprodukt und mitunter im Vergleich zu ihren aufgepeppten Müttern direkt hässlich.

Madonnas leibliche Tochter z.B. sieht auch nicht so "toll" aus, wie ihre operierte und zugekleisterte Mutter. In deinem Alter sah sie auch "ganz normal" und absolut nicht so top aus.

Reinige und pflege deine Haut, deinen Körper, wenn du das Gefühl hast, dass du "riechst" wenn du zu schwitzen beginnst, verwende ein mildes Roll on) Deo.

Warte nur ab, bis die Schule wieder losgeht, da kommst du mit ihr genug unter Zeitdruck und automatisch bleibt nur ein kleines Zeitfenster für die Pflege. Das reicht gerade mal für die Gesichts und Körperpflege, für "Extras" ist dann sowieso kein Platz mehr.

Es ist ganz normal, dass du mit dir unzufrieden bist und gerne "perfekt" aussehen willst. Das gehört zur Pubertät und war schon immer so. Ich meine: Wer möchte nicht gern die Allerschönste sein? Das wollte schon die Stiefmutter von Schneewittchen.

Und natürlich vergleichen sich Mädchen mit anderen - nur sind heute die Möglichkeiten zur Manipulation von Fotos wesentlich besser als früher. Das heißt: Die "Standards" werden immer unrealistischer, und der Druck immer größer.

Was nicht heißt, dass ich gegen Kosmetik und Pflege bin. Aber du musst nicht "perfekt" sein. Du brauchst eine milde, unparfümierte Reinigung und Pflege und einen guten Lichtschutz, den aber bitte täglich. Ob du Make-up verwenden willst oder nicht, kannst du selbst entscheiden.

Make-up schadet der Haut nicht (wenn es nicht gerade stark parfümiert ist oder Alkohol enthält!) und es macht Spaß. Aber es ist kein Muss. Probier es halt aus, experimentiere ruhig ein bisschen, das gehört dazu.

Du wirst einen "Look" finden, mit dem du dich wohlfühlst. Ob das ganz ungeschminkt ist oder mit voller Bemalung, oder irgendwas dazwischen, oder ob du mal so und mal so rumläufst, entscheidest du. Nimm es locker.

Und bei der Körperpflege reicht Duschen und Eincremen. Alles, was Licht abkriegt, allerdings bitte mit Lichtschutz.

teilzeitzynisch 11.08.2016, 18:40

Thema Make Up war eigentlich auch nie mein Problem. Im Gegenteil, ich kenne mich relativ gut damit aus und habe eine klare Grenze, wie viel ich mir ins Gesicht klatschen will. Mir ging es eher um diese ganzen Tipps von "Kokosöl in die Haare" bis "Mit Backpulver Zähne bleachen" (keine Sorge, ich weiß, dass das mit dem Backpulver sehr schädlich ist)

0
Pangaea 11.08.2016, 19:29
@teilzeitzynisch

Die meisten "Tipps" sind Blödsinn. Wenn du milde Produkte verwendest, die deinem Hauttyp entsprechen, niemals Alkohol an deine Haut lässt und Duftstoffe eher meidest (am Körper sehe ich das nicht ganz so streng wie im Gesicht), dann reicht das.

2

Angesichts der Masse an "Empfehlungen", sprich Werbung, ist es normal, dass Du Dich überfordert fühlst. Ich kann Dir nur raten, Dich mit diesem ganzen Kram nicht erst zu beschäftigen. "Was mich so zur Verzweiflung treibt ist, dass ich das Gefühl habe, dass ich total viele Makel habe " Da hat die Kosmetikindustrie ja vollen Erfolg gehabt - denn nur mit sich unzufriedene Menschen müssen sich ständig "verbessern". Wesentlich: eine relativ neutrale Seife und Duschgel zum Waschen, ein einfaches Shampoo und eine absolute Noname-Creme gegen trockene Haut sind vollkommen ausreichend. Und einmal täglich duschen reicht auch. Ein Zuviel schädigt die Haut mehr als es ihr nutzt, kann sogar Allergien verursachen. Und das meiste ist schlicht und einfach nur , wie gesagt: Werbung und Geldmacherei. Zieh dich raus aus diesem Wahn und versuch, Dich mit anderen Dingen zu beschäftigen. Wahre Schönheit kommt von innen :)


PS: Cooler Username!

teilzeitzynisch 11.08.2016, 18:13

Du hast vermutlich recht. Die Leute in dieser Industrie verdienen sich ihr Geld an den Selbstzweifeln der Menschen. Ich sollte aufhören, mich ständig mit anderen zu vergleichen.

1

Das hast du sehr richtig beobachtet. Die Mehrheit der Menschen und ganz besonders die Jugend ist auf Konsum gedrillt.

Kinder wissen gar nicht mehr wie sich eine unbeschwerte Kindheit anfühlt, wo man keinen Wert auf Kosmetik, Mode und den ganzen Schnickschnack legt. Sondern einfach nur spielt und Spaß hat.

Das ist eine sehr traurige Entwicklung. Die Menschen wissen einfach nicht mehr, was sie außer zu konsumieren mit sich anfangen sollen.

Lass dir von einer reifen Frau, die sogar schon Großmutter ist sagen, du liegst völlig richtig mit deiner Einstellung.

Warum sehen heute alle Mädels gleich aus? Sie haben alle lange, geglättete Haare, Wimpern wie Besen, Fingernägel wie Raubkatzen, sind alle gleich geschminkt und sie tragen alle die gleiche Mode. Idividualisten sieht man nur noch wenige.

Seit ich denken kann, wasche ich mir mein Gesicht mit ganz normaler Seife, mache eine ganz einfache Creme (Nivea) drauf und verschone meine Haare von Farbe, Glätteisen und zig-Pflegemitteln.

Ich schaffe es sogar, dass meine Fingernägel auch ohne Nagelstudio schön und gepflegt aussehen. Das schafft heute kaum noch ein Mädel!

Was soll ich sagen, ich werde regelmäßig sehr viel jünger geschätzt, als ich bin.

Mal schauen, wie die Beauty-Prinzesschen mit Anfang 30 aussehen. Aber dann hat man ja noch den Schönheitschirurgen.

Jetzt schweife ich aber ab!

Bleib so, wie du bist und lächle über die anderen!



teilzeitzynisch 11.08.2016, 18:14

Vielen dank für die liebe Antwort :)

0

Es liegt an Dir dich nicht beeinflussen zu lassen, 90 % der Werbung ist unwahr bei Kosmetika. Egal welche Creme oder Gel Du nimmst (außer Sonnencreme) ist höchstens ein Placeboeffekt zu erwarten. Kauf das was sich angenehm anfühlt (meist Bio, Weleda etc). 

teilzeitzynisch 11.08.2016, 17:39

Danke für die schnelle Antwort :) Dass in Werbungen viel gelogen wird, ist mir klar, allerdings meinte ich auch diese ganzen "Tipps" die man im Internet so findet. Mit irgendwelchen Haushaltsmitteln und so. Findet man viel auf Pinterest oder anderen Internetseiten. 

0
Stellwerk 11.08.2016, 17:42
@teilzeitzynisch

Hör einfach auf,  diese Seiten anzuschauen. Es ist das gleiche wie mit Ernährungstipps: überall widersprüchliche Sachen. Man kann nur wahnsinnig und überfordert werden, wenn man sich dauernd damit beschäftigt und versucht, alles unter einen Hut zu bekommen.

2

Der Körper pflegt sich selbst.

Pangaea 11.08.2016, 20:46

Nein, das tut er nicht. Auch wenn man "naturbelassen" bleiben will, braucht man Duschgel, Deo und bei Bedarf eine Pflegecreme, und täglichen Lichtschutz.

0

Was möchtest Du wissen?