Druck berechnen, bei doppelwirkender Pneumatikzylinder?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Das kann ich dir heute Nachmittag beantworten. Habe das Buch leider nicht dabei, aber die Formel kann ich dir dann ohne Probleme sagen. :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Rollski12
26.09.2016, 10:53

Das wäre super ! :)

0

Auf der Kolbenseite entsteht die Kraft f=p*A.

Diese Kraft erzeugt den Druck p = F*A(Ringfläche).

A(Ringfläche) = A(Kolben)- A(Stangenquerschnitt))

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?