Druck auf ohren nach landung?

1 Antwort

"Muss ich mir sorgen machen?"

Ja! Ok, es ist nicht lebensbedrohlich, aber extrem unangenehm. Hatte ich vor Jahren auch mal und bin den ganzen Urlaub mit tauben Ohren rumgelaufen. Nichts hat geholfen.

Erst beim Rückflug und der Landung über Meereshöhe (in FRA) brachte dann Linderung.

Bin zum HNO-Arzt und der hat die Ohren freigespült. Hat pro Ohr nur ein paar Minuten gedauert.

Das Problem ist, dass sich Ohrenschmalz im Innenohr festsetzt, Wasser verdunstet und der "Pfropfen" verhärtet. Den bekommst Du mit Eigenmitteln nicht raus - und kannst dabei auch das Ohr (Trommelfell) schädigen.

Frag' mal im Hotel nach einem guten Ohrenarzt. Bist Du in einem Land, dass die EU (deutsche) Krankenversicherung anerkennt, ist es kein Problem, ebensowenig wie mit einer Auslandkrankenversicherung; da musst Du nur in Vorlage treten.

Ansonsten müsstest Du die Kosten selbst tragen. Ist Dir die Sache das wert? Heute sage ich, ja, sie wäre es mir, aber da ich alle Vierteljahr zum HNO gehe (gerade heute morgen - wieder saß ein dicker Pfropf im rechten Ohr), tritt das Reiseproblem nicht mehr auf.

Ich darf halt nur nicht den Kopf unter Wasser halten, also tauchen ist nicht, aber damit kann ich leben.

Was hilft gegen Druck auf den Ohren?

Ich habe immer beim fliegen Druck auf den Ohren und weiß nie wie man es nicht bekommt :( Danke schon mal im voraus.

...zur Frage

Druck auf beiden Ohren was tun? (seit 2 Tagen)

Ich hab seit ca. 2 Tagen so in druck auf den ohren war heute beim arzt der hat mir so ohrentropfen gegeben nur bis jetzt hat es noch nichts gebracht auch di methode mit dem nase zuhalten brachte nichts sogar schleimlöser habe ich probiert aber dieser druck auf den ohren will einfach nicht verschwinden bitte ich brauche hilfe !!!

...zur Frage

Flug/Druck/Erkältung?

Hallöchen! Es klingt komisch aber letzten Donnerstag bin ich aus Bulgarien erkältet zurückgeflogen. Dabei hatte sich ein Druck bei mir aufgebaut - wie es öfter bei der Landung oder beim Start des Flugs vorkommt. Neu war jetzt allerdings, dass sich der Druck (spürbar in den Ohren) nicht mehr gelöst hat! Ich hab schon alles Mögliche (Gesichtsverrenkungen, Nase zuhalten & Pusten, Gähnen) probiert - trzdm hab ich Tage danach immer noch diesen Druck im Kopf, der jetzt schon zu starken Kopfschmerzen führt.

Könnt ihr mir helfen?

...zur Frage

Komisches Gefühl im Ohr, nach versuchtem Druckausgleich durch die Nase?

Gestern habe ich versucht (kurz nach einer Erkältung) den Druck aus meinen Ohren zu bekommen. Da dies nicht mit gähnen usw. funktionierte machte ich es mit der Nase (zuhalten und durchdrücken). Dann kam ein seltsames knacken und mein linkes Ohr fühlt sich komisch an. Es ist als würde ich alles überempfindlich laut hören aber dennoch auch so, als wäre meine Hörstärke beeinflusst. Ich wollte nun wissen was die beste Lösung dagegen wäre?

...zur Frage

Wie bekommt man einen druck auf den ohren weg :/?

Habe vom nase putzen immer einen druck auf den ohren -.-

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?