druck auf der brust (Abgrenzung)?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Wenn alles medizinisch abgeklärt ist - könnten Deine Probleme psychosomatische Ursachen haben (Angststörung vielleicht? Ferndiagnose geht leider nicht gut).

Für psychosomatische Probleme gibt es mehrere Lösungswege: Es gibt zum einen sehr gute Psychosomatische Fachkliniken mit Jugendstationen, dort triffst Du viele junge Leute mit ähnlichen Problemen.

Zum anderen könntest Du Dir einen Therapeuten in der Nähe suchen. Beim Patiententelefon der Kassenärztlichen Vereinigung Deines Bundeslandes bekommst Du die Namen von Therapeuten, die Plätze frei haben. Du kannst direkt hingehen, ohne Überweisung oder Zuzahlung.

Aber unternimmt was! Du bist jung, Du kannst was aus Dir machen und was erleben. Wenn das jedoch nicht 'von selbst' geht, musst Du Dir professionelle Hilfe suchen.

Die Hilfen sind vorhanden, Du musst sie aber wahrnehmen und an Dich ran lassen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Gut, dass das Brust-Problem medizinisch abgeklärt wurde. (könntest Dir auch noch ne 2.Meinung einholen...)

Ich denke, Du beschäftigst Dich viel mit Dir selber, hast wenig Ablenkung.

Vielleicht solltest Du Dir Hilfe beim Psychologen suchen?

Alles Gute :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du hast eben geschrieben, Du hattest den Druck schon vorher.Bevor Du die Schule abbrechen musstest.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?