druck am rechten ohr

... komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Lass auf jeden Fall mal den HNO reinschauen. Ich hatte das mal - war eine Mittelohrentzündung - und habe es verschleppt, bis ich (natürlich am WE) irre Ohrenschmerzen bekam. Um die Story abzukürzen: Mir ist das Trommelfell geplatzt. Das war unschön und ich hätte es vermeiden können, wenn ich zum Arzt gegangen wäre.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von JakobZimmermann
28.11.2013, 23:20

Wie lange hattest du diese schmerzen?

0

Tendenziell würde ich schon sagen, dass wenn die Erkältung nach einer Woche nicht besser geworden ist, Du zum Arzt gehen solltest - vor allem auch dann, wenn sie sich immer stärker auf die ohren auswirkt!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ist dein Ohr auch warm? Also es lässt sich schlecht von hier aus herausfinden, was es ist, aber eine Mittelohrentzündung ist nicht selten und auch nicht gerade unangenehm, also lieber abchecken lassen!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

denke deine Eustachi Röhre ist mit Sekret verstopft. Ab zum HNO

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von newcomer
28.11.2013, 23:05

http://de.wikipedia.org/wiki/Eustachi-R%C3%B6hre

Eine weitere Funktion der Eustachischen Röhre besteht im Ableiten von Sekreten aus dem Ohr. Bei Erkrankungen der oberen Atemwege kann die Eustachische Röhre infolge Schwellung der Schleimhäute verengt werden oder insbesondere bei Kindern als Transportkanal für eine aufsteigende bakterielle Infektion dienen und damit eine Mittelohrentzündung (Otitis media) auslösen. Dafür können in selteneren Fällen aber auch Viren oder Pilze die Ursache sein, weshalb Antibiotika nicht immer die richtige Therapie sein müssen. Ist die Eustachische Röhre nicht, wie üblich, geschlossen, sondern verbleibt sie geöffnet, kommt es zur Autophonie, dem lauten Hören der eigenen Stimme und schlimmstenfalls zu einer klaffenden Tube.

0

Na ja,dann hast du ja das ganze Programm! Wenn du eine gute Abwehr ( Immunität ) hast,dich warm hälst und ein bischen schonst,kannst du das weckstecken,also weiterhin viel warme Getränke,ausser Glühwein.Es darf auch ein bischen Fieber sein,aber höchstens 24 Stunden,sonst Arzt! Der Druck im Ohr kommt von der Tube die immer bei einer Erkältung Probleme macht,der sogenannte Tubenkatharr,das ist die Verbindung zwischen Mittelohr und Rachen! Also Mund sauber halten,mit salzwasser gurgeln,den ganzen Kopf warm halten,wenn du Rotlicht hast,das gesicht bestrahlen! Ein gut warmes Bad nehmen und ins Bett Kuscheln!!! Das hilft,wetten?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich denke schon,könnte eine Mittelohrentzündung sein,da brauchst Du Antibiotika.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ja,es könnte eine Mittelohrentzündung sein.Du brauchst Antibiotika.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Arzt wäre Geldverschwendung!

Einen einfachen chirurgischen Eingriff wie eine Ohr-Amputation kann jeder selbst bei sich Zuhause durchführen!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?