Drosselt Vorwiderstand Spannung oder Strom?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Spannungsteiler ist richtig. An ihm fällt eine Spannung ab, an dem Verbraucher ebenfalls. Am Ende ist jedoch die Summe beider abfallenden Spannungen die Gesamtspannung. Der Strom bleibt überall gleich.

Ebenso geht keine Leistung verloren, sondern es könnte sein dass am Vorwiderstand zuviel Spannung abfällt, so dass der Verbraucher nicht mehr genug abbekommt. (Beispiel LED: Sie glimmt dann nur oder leuchtet garnichts)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Beides ist der Fall. Durch den Widerstand fließt schon mal weniger Strom. Da dieser Widerstand aber auch einen Spannungsabfall verursacht, bekommt das, was danach kommt, eine niedrigere Spannung ab. Aber genau das ist auch der Sinn dahinter. Der Strom kann nur reduziert werden, wenn das Gerät selber einen höheren Eigenwiderstand besitzt oder die angelegte Spannung reduziert wird. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Beides, er wirkt als Spannungsteiler, und durch die reduzierte Spannung am Verbraucher fliesst auch weniger Strom.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich glaube den steom da :"die spannung bleibt immer konstant"

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Shalidor
06.11.2016, 14:51

Die Spannung der Energiequelle ja, aber die Spannung im Stromkreis eben nicht. Stichwort Spannungsabfall.

0

Was möchtest Du wissen?