Dropshipping: welches Recht gilt beim internationalen Verkauf?

1 Antwort

Der Käufer schließt einen Kaufvertrag mit Dir ab. Daher gelten für Dich die ganz normalen Kaufrechtsbestimmungen des BGB.

Wenn Kunden von ihrem Widerrufsrecht Gebrauch machen, sammeln sich die Retouren bei Dir an.

Zudem giltst Du u.U. als Inverkehrbringer der Waren und bist damit evtl. für Schäden nach Produkthaftungsgesetz zuständig.

das war mir Klar, 

die Frage ist aber welche Rechtssprechung ich bei Kunden ausserhalb der EU anwenden muss

0
@FLaiir

Nachdem das nicht nur Kaufrecht, sondern auch z.B. das Lauterkeitsrecht (des jeweiligen Ziellandes) betrifft, solltest Du diese Frage(n) mit einem auf IT-Recht spezialisierten Anwalt besprechen.

Du betrittst da ein juristisches Minenfeld.

0

Was möchtest Du wissen?