Dropdownliste?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

 dass ich dort zum Beispiel den Buchstaben R auswählen kann und mir dann automatisch die Tabelle für R angezeigt wird.

Das war doch deine Fragestellung, und genau das macht imho das Beispiel.

Genau, ich habe von A-Z Tabellen mit Artikelnummern,Name....

Dann möchte ich ein Dropdownmenü von A bis Z und bei dem auswählen von z.B. R soll der Cursor automatisch zur Tabelle R springen.

Im Grunde eine Erweiterung, dass man nicht über die kompletten Buchstaben (Jeder eine Einzelne Tabelle) runter scrollen muss.

0
@Apfel141976

In dem Beispiel springt zwar der Cursor nicht, aber im Dropdown-Menü F1 hast du doch nur noch die Tabelle für den gewählten Buchstaben. Im Beispiel haben wir halt der Einfachheit halber nur die Buchstaben A,B,C behandelt. In deinem Beispiel hast du ja schon alle Listen für alle Buchstaben, diese musst du jetzt alle in eine Tabelle umwandeln.

0
@ProRatione

Genau, so habe ich es auch verstanden.

Wäre es denn möglich, dass der Cursor dann springt? Bzw. ist es machbar?

0
@Apfel141976

Das wäre dann ein komplett anderes Vorgehen und mMn nur über VBA zu lösen. 

Da ja nun schon sehr viele User den Beitrag verfolgt haben, gebe ich die Frage einfach mal weiter. Vielleicht hat ja jemand noch eine andere Idee.

0
@ProRatione

Ok wird also dann noch aufwendiger. Hoffe es kann jemand erklären, bzw. vllt sogar in Schritt für Schritt Anleitungen zeigen.

Auf jeden Fall schon mal Vielen Dank für die ausführliche Erklärung. Für sowas sollte man 2 Sterne vergeben können.

1
@Apfel141976

Da ich deine konkrete Aufgabenstellung nicht kenne, kann ich jetzt nicht nachvollziehen, warum ein Sprung überhaupt notwendig ist, da du die Tabelle ja so direkt im Zugriff hast.

Ich werde auf jeden Fall den Thread weiter verfolgen, da es mich auch interessiert ob noch jemand eine andere Idee hat.

0

Du musst ein abhängiges Dropdown-Menü erstellen.

Am einfachsten nachzuvollziehen wäre, das an Hand eines kleines Beispiels sukzessive zu entwickeln.

Wenn du also ein paar Minuten Zeit hast, gerne.

Sehr gerne, soll ich Ihnen eine Beispiel Datei schicken, oder wie meine Sie das?

0
@Apfel141976

Nein, ich möchte nur an Hand eines kleinen Beispiels das Prinzip erläutern, das sich dann auf die eigenen Daten übertragen lässt.

  • Öffne eine neue Excel-Tabelle
  • Trage in A1 ein: BA (symbolisch für Buchstabe A
  • Trage in A2 - A4 ein: A1, A2, A3  (symbolisch für drei Werte mit A)
  • Wiederhole das Ganze für den Buchstaben B
  • also in B1: BB
  • in B2-B4: B1, B2, B3
  • Wiederhole das Ganze für C

Das ist der erste Schritt.

0
@Apfel141976

Gut, dann Schritt 2:

  • Markiere die Zellen A1-A4
  • Menü Einfügen -> Tabelle
  • In dem Dialogformular anhaken "Tabelle hat Überschriften"
  • Ok
  • Ganz links oben steht jetzt ein Feld "Tabellenname" mit dem Wert (vermutlich) Tabelle1
  • Diesen Wert ändern in "BA" (Tabellenname muss gleich der Überschrift der Tabelle sein)

Das war Schritt 2.

0

Was möchtest Du wissen?