Drone über Nachbars Grundstück?

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Dir liegt scheinbar nicht wirklich viel an einer friedlichen Nachbarschaft. Leute wie Du sorgen dann dafür, dass sich Gerichte mit so etwas beschäftigen müssen, statt wirklich dringendere Angelegenheiten zu behandeln. Ich finde Deine Verhalten provokant und rücksichtslos.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von auaauamehr
22.07.2016, 22:51

Das sind doch wichtige Dinge..gibt es denn eine andere Möglichkeit?

Was verbietest Du deinen Nachbarn denn noch so?

1
Kommentar von xandru
05.01.2017, 09:51

1. Nicht er löst das Problem aus, denn genau genommen ist der Hersteller der Grund, dass überhaupt solch eine Drohne verwendet werden und gekauft werden kann!

2. Wenn sich das Gericht damit herumstreitet, tut es das nur, da es das nicht bisher schon gemacht hat. Und es ist im Grunde sehr wichtig auch dieses Gesetze so anzupassen dass sie uns schützen aber nicht einzwängen.

Aber was "wichtig" ist, geht denke ich immer sehr stark auseinander. Mir z.B. wäre es wichtig dass Menschen kein Essen wegschmeißen oder nicht mehr so unsinnig konsumieren..... hilft mir ja auch keiner dabei und stimmt zu dass es hier höchste prio gibt......

0

Wenn es zu einer gerichtlichen Auseinandersetzung kommt, wird auch nach der Drohnen-Haftpflichtversicherung gefragt.
Aber die hast Du doch sicherlich?

...und über eine Person bist Du auch nicht geflogen?

...und Bilder, außer dem Zaun, hast Du auch nicht gemacht?

...und über das Nachbargrundstück bist Du ganz sicher auch nicht geflogen?

...und den Film hast Du auch noch als Beweis dafür, ist nicht zufällig jetzt gelöscht?

...und bei 50 m Höhe, selbst wenn die Drohne auf Deinem Grundstück ist, kannst Du nichts vom Nachbargrundstück aufnehmen?

Ich bin mir ganz sicher, dass Du nicht mein Nachbar bist (denn ich habe zu allen meinen Nachbarn ein ganz tolles Verhältnis), denn dann hättest Du heute ein echtes Problem! @jimbo hat da vollkommen Recht! 

...immer die Anderen fangen den Streit an.....

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung


und anderen nachrichten argenturen entnehme ich nru das es verboten sei,
aber auch das schon etliche leute freigesprochen wurden sind.

Man darf sich nicht erwischen lassen! Ein gutes Luftgewehr mit erlaubtem Schalldämpfer regelt mit unerlaubtem Schuß bei einem Abstand von ca. 20 m mit verdeckt aus dem geöffneten Dachfester ausgeführft von niemandem erkennbar das Problem recht einfach und fast geräuschlos!

Dies Lösung ist mindestens so verwerflich, wie das Ausspionieren von Nachbarn mittels einer Drohne!

Was kostet so eine Drohne incl. dem sich bei einem Volltreffer spektakulär sichtbar in Rauch auflösenden Accupack?



Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Über Nachbars Grundtück zu filmen ist verboten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Lade deinen Nachbarn doch einfach ein, mit deiner Drohne zu fliegen. Er wird begeister sein und es wird ihn nicht mehr stören.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Minecolony
22.07.2016, 23:15

Bei deren Freundlichkeit seit 2 jahren, nein danke.

0
Kommentar von xandru
05.01.2017, 09:53

Eigentlich echt keine schlechte Idee! Leider würden sie dann wohl nur veruchen herauszufinden, wie genau man etwas filmen kann, und würden sie es sehen würden sie eher den Test abfliegen um dann die Polizei zu kontaktieren..... 

0

Wer braucht eine Drone? Damit forderst Du ja Deine Nachbarn heraus auf die Barrikaden zu gehen. " Es kann der Mensch nicht in Frieden leben, wenn es dem bösen Nachbarn nicht gefällt ", sagt ein altes Sprichwort falls Du davon schon mal gehört hast.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?