Droht uns eine Legalisierung von Marihuana Rauschgift?

27 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Es sieht leider so aus, als ob sich die Politiker in Richtung Legalsierung bewegen.

Selbst in der CDU-Fraktion sprechen sich schon einige für die Legalsierung als Genussmittel und erleichterten medizinischen Zugang aus.

und wieso "leider"? findest du es schlimm dass der schwarzmarkt ausgerottet wird? die kriminalität sinkt? menschen zugang zu einem sicheren medikament bekommen welches ihnen hilft als der andere chemische müll der pharma industrie? dass jugentliche schwerer an die substanz kommen? dass der start geld verdient? dass aufklärung betrieben werden kann und menschen mit problemen effektiver geholfen werden kann? bitte klär dich auf du krimineller

3
@TopRatgeberNR1

jaaa!!! Kartelle kümmern sich wenigstens um die arme Bevölkerung, was der Staat nicht macht. Und wollt ihr etwa wenn ihr euch gras kauft wissen dass darauf steuern sind die die rüstungsindustrie fördern??

1
@diablo99997

ich hab noch kein Kartell gesehen das irgendwem hilft...

allerdings ist es wahr! Dealer sollten Verheiligt werden da sie Trotz Harter strafen ihren halz für die Schwachen riskieren.

ihr könnt es zusammensetzen und schönreden wie ihr wollt, fakt ist das der weg zur Legalisierung nicht mehr zu stoppen ist.

0

Das wird warscheinlich noch so 5 Jahre dauern oder zumindest bis die Sache mit TTIP durchgewunken und die mit dem IS ansatzweise geklärt ist oder sich beruhigt hat.

Aber ich würde mir zu allererst einmal Gedanken über das Freihandelsabkommen und die mögliche "Machtergreifung" Trumps Gedanken machen, denn die Geschichte und Debatte um Mariuhana hat sooooooooooooooooooo 'nen Bart und das alles nochmal aufzukochen hat so ziemlich gar KEINEN Sinn!!

Dann sehen wir uns hier am 01.01.2021 wieder und feiern die Standhaftigkeit der Politik gegen Marihuana 

Du bist viel zu naiv, um wirklich ernst genommen zu werden, thxii.
Die Politik verbietet Marihuana, und dennoch ist Marihuana überall verfügbar.
Wo siehst Du da eine "Standhaftigkeit", die es zu feiern gäbe?

Es gibt keinen Jugendschutz bei dieser Art Verbot.
Es gibt keine Qualitätskontrolle bei diesem Verbot.
Es gibt lediglich unversteuerte Milliarden-Einnahme für Kartelle und Clans.

Die baldige Legalisierung von Marihuana?

hey da der kauf von marihuana bald legalisiert wird (natürlich nur wenn man schwerbehindert ist) würde mich ma interessieren ob marihuana wirklich glücklicher macht. stimmt das? ich konsumiere schädliches zeug nicht und marihuana ist ja auch nicht schädlich aber trotzdem interessiert mich das sehr. ich bräuchte evtl. mal wirklich marihuana.. könnte man das eigentlich auch kaufen wenn man depressionen oder schlimmeres hat bezüglich der psyche?

...zur Frage

Warum wird Cannabis bzw. Marihuana in Deutschland nicht legalisiert?

Was spricht für eine Legalisierung, was dagegen?

Aus welchen Gründen wurde Cannabis bzw. Marihuana bisher nicht legalisiert?

...zur Frage

Soll Cannabis legalisiert werden diesen November 2018?

Guten Tag,

vom 12.-16. November wird die WHO , oder auch ECDD (=Expert Committee on Drug Dependence) sich zusammen setzen und abschließend über die Gefährlichkeit der Pflanze zu diskutieren.

In einem Artikel von VICE ( https://www.vice.com/de/article/qvma4b/cannabis-legalisierung-who-marihuana )wird berichtet das das Gesetz aus 1961 stammt , dass Cannabis gleichzusetzen mit Opioiden (Koks, Heroin, Fentanyl etc.) ist. Dies ist zurückzuführen auf einen König in Ägypten, der einen Boten schickte und alle Menschen der damaligen WHO überzeugte, dass Cannabis eine absolut gefährliche und tödliche Droge sei !

Aus heutiger Sicht hat Cannabis medizinische Vorteile. CBD und auch THC können gegen Krankheiten helfen usw. Demnach gibt es keinen Grund , auch aus ärztlicher Sicht, dass "Gras" verboten ist.

Meiner Meinung nach ist das alles eine sehr mittelalterliche Meinung gegenüber der Wunderpflanze und ist NICHT gut für die Gesellschaft.

Wen möchte man damit schützen? Es hat nur Nachteile !!!

  1. Polizisten werden für Razzien benötigt um eventuelle Plantagen auszuräumen
  2. Man unterbindet nicht den Konsum , man bestärkt das Menschen mit Sand, Glassplitter , Haarspray, Zuckerwasser etc. gestrecktes Gras zu sich nehmen und kein reines Gras.
  3. Man bestärkt den Kontakt zu zwielichtigen Dealern, die einem auch KOKS und HEROIN andrehen wollen, was somit den Einstieg in die wirklich harten Drogen begünstigt, wäre es erlaubt würden solche Probleme gar nicht existieren.

Das sind nur 3 Argumente und jetzt mal ganz ehrlich, wenn man darüber nachdenkt und nach den Argumenten geht , was die Regierung uns da Jahrelang aufzwingt, dann müsste man Alles verbieten !! SEX; COMPUTER; RAUCHEN; ALKOHOL; AUTO FAHREN; RAUS GEHEN; ATMEN !

ICH bin ganz klar für eine Entkriminalisierung, denn es kann nicht sein, dass man wegen einer Pflanze, rechtlich, mit einem Bewaffneten Banküberfall gleichzusetzen ist und das ist tatsächlich so !!!!

LEGALIZE IT or STAY ILLEGAL ? Was sagt Ihr und wieso habt Ihr diese Meinung ?

...zur Frage

Bundeswehr und kiffen nach der Legalisierung?

Hey, ich frag‘ mich, ob man nach Dienstschluss bei der Bundeswehr kiffen dürfte, wenn Marihuana legalisiert wird.

...zur Frage

Lieben die Luxemburger ihre Kinder jetzt auch nicht mehr?

In einer kürzlich erschienenen Meldung des Luxemburger Tageblatts wird berichtet, dass sich die Blau-Rot-Grüne Regierung in ihren Koalitionsverhandlungen auf die Legalisierung von Cannabis für Genuss-Konsumenten geeinigt hat.

https://www.marijuana.com/de/news/2018/11/luxemburger-koalition-verstaendigt-sich-auf-legalisierung/?fbclid=IwAR301TU5mKEmrRyRGiUzD6ABVpCaUf4wCqXkIRY-dez8F2vxX5qHDyR9BXU

Damit dürften demnächst neben Niederländern, Kanadiern und Einwohnern etlicher Bundesstaaten in den USA auch Erwachsene in Luxemburg ganz legal zum Freizeitvergnügen kiffen.

In Deutschland wird es das zum Glück nicht geben da laut Auskunft unserer Dorogenbeauftragten vor allem unsere Kinder vor diesem Teufelszeug geschützt werden müssen.

Lieben die Entscheidungsträger in anderen Länder ihre Kinder nicht so wie unsere Drogenbeauftragte?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?