Droht uns eine Legalisierung von Marihuana Rauschgift?

26 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Es sieht leider so aus, als ob sich die Politiker in Richtung Legalsierung bewegen.

Selbst in der CDU-Fraktion sprechen sich schon einige für die Legalsierung als Genussmittel und erleichterten medizinischen Zugang aus.

und wieso "leider"? findest du es schlimm dass der schwarzmarkt ausgerottet wird? die kriminalität sinkt? menschen zugang zu einem sicheren medikament bekommen welches ihnen hilft als der andere chemische müll der pharma industrie? dass jugentliche schwerer an die substanz kommen? dass der start geld verdient? dass aufklärung betrieben werden kann und menschen mit problemen effektiver geholfen werden kann? bitte klär dich auf du krimineller

3
@TopRatgeberNR1

jaaa!!! Kartelle kümmern sich wenigstens um die arme Bevölkerung, was der Staat nicht macht. Und wollt ihr etwa wenn ihr euch gras kauft wissen dass darauf steuern sind die die rüstungsindustrie fördern??

1
@diablo99997

ich hab noch kein Kartell gesehen das irgendwem hilft...

allerdings ist es wahr! Dealer sollten Verheiligt werden da sie Trotz Harter strafen ihren halz für die Schwachen riskieren.

ihr könnt es zusammensetzen und schönreden wie ihr wollt, fakt ist das der weg zur Legalisierung nicht mehr zu stoppen ist.

0

Das wird warscheinlich noch so 5 Jahre dauern oder zumindest bis die Sache mit TTIP durchgewunken und die mit dem IS ansatzweise geklärt ist oder sich beruhigt hat.

Aber ich würde mir zu allererst einmal Gedanken über das Freihandelsabkommen und die mögliche "Machtergreifung" Trumps Gedanken machen, denn die Geschichte und Debatte um Mariuhana hat sooooooooooooooooooo 'nen Bart und das alles nochmal aufzukochen hat so ziemlich gar KEINEN Sinn!!

In welcher rose Welt lebst du eigentlich, das du solch eine Angst, solch ein riesen Vorurteil hast und so absolut ahnungslos bzgl Cannabis bist ?! 

Informiere dich mal bzgl Cannabis, nicht nur wie es wirkt, welche Risiken es evtl mit sich bringt, sondern auch die richtigen Studien lesen, und schaue in die Länder wo Cannabis bereits legalisiert ist, und welchen Einfluss jenes hatte... Eure Angst es würden mehr konsumieren, die Kriminalität könnte ansteigen oder es käme verhäuft zu Unfällen unter btm Einfluss sind absolut unbegründet und haltlos, was zahlreiche Studien jener Länder wo es legalisiert ist beweisen. Ich kann dieses Schubladen denken und diese Angst vor etwas unbekannten echt nicht nachvollziehen... Aber Gott sei dank findet dieses denken bei einer Minderheit statt, denn das, könnte ein Land wirklich zu grunde richten, solche ignoranten unwissenden hinterwäldler (Wink zur CDU) ...... Was der Bauer nicht kennt isst er nicht... Gelle.... 

Und ja, das "Rauschmittel" Cannabis wird in den kommenden Jahren Gott sei dank legalisiert..... Für dich muss dann echt ne Welt unter gehen, tut mir leid um dein rosa Luftschloss.... 

Von gift kann man nur sprechen wenn es auch toxisch wirkt, da dies bei Cannabis nicht der falls ist, trifft das Wort Rauschgift auch nicht zu. Bei unserem populären volksgesöff Alkohol trifft das Wort "Rauschgift" jedoch zu, da jenes wirklich toxisch ist..... 

Was möchtest Du wissen?