Droht mir eine Sperre oder Kürzung von ALG1, wenn ich ein Vorstellungsgespräch habe, die Firma mich will, ich aber ablehne?

2 Antworten

Beim ALG I hast Du etwas mehr Grundrechte und Freiheiten als beim ALG II. Du wirst also nicht grundsätzlich eine Leistungskürzung ( beim ALG I geht das nach Wochen ) bekommen, wenn Du plausible Gründe für eine Ablehnung der Stelle nach dem VSG angeben kannst.

Dieses kannst Du ab und zu bei reichlich ( eigeninitiativen ) Bewerbungen ohne Zusage mal begründen, wenn die Entlohnung deutlich ( z.B. 60% ) unter Deiner vorherigen Entlohnung liegt, die Arbeitsbedingungen für Dich nicht dauerhaft zu stemmen sind, oder wenn Du beruflich / fachlich / körperlich ungeeignet für die ausgeschriebene / vorgeschlagene Stelle bist. Mobilität / Erreichbarkeit sollte auch angemessen sein, je nach Deinen eigenen Möglichkeiten.

Als Argumentation kann dann einer oder mehrere der genannten Argumentationsgründe gelten, wenn die Arbeitsagentur Deinen Ausführungen der rigenen Ungeeignetheit des Arbeitsangebotes zustimmt.

Die Grundverhandlungen führst Du ja ohnehin im Vorstellungsgespräch mit dem potenziellen Arbeitgeber.

na weil die provision kriegen wenn sie wieder einen "verweigerer" erwischen.  und wenn du die stelle kriegst, kriegen sie auch provision ... obwohls deine bewerbung war, wird das dann als ihr erfolgreicher vermittlungsversucht beim chef vom amt "verkauft".

und warum bewirbst du dich wenn du dann ablehnst ?

Das ist ja unglaublich sowas..das hab ich ja noch nie gehört. Kriegen die einfach Provision obwohl die nichts geleistet haben :D muss ich dann mit einer Sperre rechnen oder 'nur' mit einer Kürzung??? Ich weiß ja noch nicht ob ich ablehne aber ich habe mich gefragt wie das so läuft wenn ich es tue

0

Stelle abgelehnt Sperre vom Jobcenter?

Hallo ich hatte heute ein vorstellungsgespräch in einer firma die mir überhaupt nicht zu sagt und die mir vom jobcenter vermittelt wurde... allein das vorstellungsgespräch war schon sehr sehr seltsam und eintönig! naja jedenfalls haben sie mir 4 wochen probe angeboten die weiter vom Jobcenter bezahlt worden wären.. habe die stelle dann aber abgesagt! Bekomme ich jetzt eine sperre????? habe da sowas gelesen

...zur Frage

Bewerbungsgespräch auf Vermittlungsvorschlag

Hallo Leute,

da ich gerade sehr verwirrt bin was den Papierkram der Agentur für Arbeit angeht suche ich hier Rat. Ich habe durch einen Vermittlungsvorschlag ein Vorstellungsgespräch bekommen,obwohl mir der Beruf garnicht liegt,ich bin gelernte Verkäuferin im Lebensmittelbereich und habe keine Ahnung von Datenerhebung,der Platz wäre für 12 Monate befristet und über den Gehalt soll man sich einigen. So jetzt einige Fragen,da ich ALG1 beziehe und ich den Job nicht unbedingt antreten möchte,da ich das denen nicht zumuten möchte droht mir eine Sperre wenn ich das Bewerbungsgespräch verschiebe?Oder es absage? Auf einigen meiner Vermittlungsvorschläge ist keine Rechtsbelehrung drauf,habe da allerdings einige doppelt,wo auf einen die Belehrung drauf ist und auf den anderen gleichen Exemplar nicht.Bekomm ich dann eine Sperre wenn ich das ablehne?

Bitte nur hilfreiche Antworten Danke im voraus.

...zur Frage

Einladung zum Vorstellungsgespräch (Vermittlungsvorschlag)

Hallo,

ich bin seit einem halben Jahr arbeitslos und habe vor ca. 2 Wochen einen Vermittlungsvorschlag vom Arbeitsamt bekommen. Auf diesen habe ich mich auch sofort beworben.

Nun konnte ich heute das erste Mal seit der Bewerbung meine E-Mails überprüfen, da wir zu Hause (wohne noch bei meinen Eltern) jetzt seit über einer Woche kein Internet hatten, weil wir aufgrund von Problemen mit unserer Leitung den Anbieter gewechselt haben und das leider bis heute gedauert hat. In meinem Postfach befand sich nun eine E-Mail mit einer Einladung zu einem Vorstellungsgespräch bei der Firma, bei der ich mich beworben habe, dieser Termin ist jedoch schon verstrichen.

Da ich mit dem Vermittlungsvorschlag sowieso nicht ganz einverstanden war, ist das für mich eigentlich kein Problem (habe noch genug andere Bewerbungen laufen), aber was sage ich nun meiner Sachbearbeiterin? Bekomme ich eine Sperre, wenn ich mich nicht auf die Einladung zum Gespräch gemeldet habe? Aber wie gesagt, ich habe keinen Zugriff auf diese E-Mail gehabt (und habe ehrlich gesagt auch damit gerechnet, dass ich eine schriftliche Antwort bekomme). Was kann ich da jetzt tun?

Zur Info: Eine Rechtsfolgenbelehrung steht auf dem Vermittlungsvorschlag nicht, jedoch habe ich neulich eine Eingliederungsvereinbarung unterschrieben.

...zur Frage

Sperre vom ALG1?

Hallo ich hoffe ihr könnt mir helfen. Momentan befinde ich mich in einer Weiterbildungsmaßnahme die bis Nov noch geht bevor die Weiterbildung anfing hab ich mich auf einen Vermittlungsvorschlag vom AA mit Rechtsbelehrung beworben die Firma will jetzt das ich Probearbeiten aber schon beim Vorstellungsgespräch habe ich gemerkt das es nichts ist für mich. Ich will diese Weiterbildung fertig machen da ich mich nicht mehr in der Lage sehr in meinem erlernten Beruf zu arbeiten ( bin auch in Behandlung). Werde ich gesperrt wenn ich das Probearbeiten Absage.

...zur Frage

Wohngeld bei Alg 1?

Hallo Welt!

Ich bin seit 10. Januar arbeitslos und werde im März eine Umschulung machen. Freude! Medizisch Psychologischer Test war super und die Ergebnisse auch. Bildungsgutschein ist vorhanden. Aber da das Alg 1 wegen 2 Jahren Zeitarbeit nicht so üppig ausfällt plane ich zu Alg 1 Wohngeld zu beantragen. Jetzt meinte die Frau von der zuständigen Behörde: "Ich solle doch erst nochmal zur Arge gehen und da ergänzendes Hartz 4 beantragen! Wenn ich da nix bekomme kann ich zu ihr gehen..." Naja jetzt sind meine Fragen.

Kann die mich einfach so abwimmeln? Habe ich bei Alg 1 Anspruch auf Wohngeld? Ist vielleicht ergänzendes Hartz 4 besser als Wohngeld? (Eher nicht laut Bauchgefühl)

Schönes Wochenende euch! Brrr kalt!!! :-D

...zur Frage

Baufinanzierung während einer Umschulung ?

Hallo Wie stehen die Chancen eine Baufinanzierung für ein Haus zu bekommen. Es dreht sich um eine "geringe" Summe von knapp 10.000€ Ich erhalte im Rahmen einer Umschulung ca. 1200€ vom Arbeitsamt (plus Kindergeld und unterhalt) liegt mein Einkommen bei ca. 1800€.Durch (inzwischen beglichene) Altlasten liegt leider eine negative Schufa vor.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?