Droht mir aufgrund Schwarzfahrens ein Eintrag ins Führungszeugnis?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Kommt drauf an, ob die Bahn eine Strafanzeige gegen dich stellt und du vor Gericht kommst und verurteilt wirst. Generell kann man nur sagen, Schwarzfahren ist eine Straftat und kann je nach Alter von Sozialstunden über eine Geldstrafe bis zu Knast alles bedeuten. Es gab schon Schwarzfahrer, die dafür in den Knast müssten.

Die Bahn kann überhaupt nichts in das Führungszeugnis eintragen. Dazu bedarf es erstmal einer anzeige und einer Verurteilung vor Gericht, das würde dann wenn überahupt dort drinne stehen. Wenn das aber dein erstes mal war und du die Strafe bezahlst macht die Bahn noch nicht mal eine Anzeige.

Was möchtest Du wissen?