Droht Benutzern von WhatsApp eine Abmahnwelle?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Du könntest theoretisch von deinen Kontakten abgemahnt werden.

Eine Abmahnwelle droht nicht, da nur Einzelpersonen (die du vermutlich auch noch kennst), und keine Unternehmen Unterlassensansprüche gegen dich haben.

Um sicher zu gehen, dass dich deine Kontakte, die kein WhatsApp haben, nicht abmahnen, kannst du alle Kontakte aus deinem Telefonbuch auf dem Handy löschen.

Ganz ehrlich, wenn interessiert das ?

Wenn jemand meine Nummer nicht wollte, dann hätte ich sie nicht bekommen.

Wenn jemand nicht einverstanden wäre, dann hätte ich die Nummer nicht bekommen.

Die AGB enthalten auch wahrscheinlich diese Informationen.

Eine Abmahnwelle zu starten, halte ich für sehr gefährlich. Es nutzen so viele Menschen WhatsApp, da gäbe es sicher keine friedliche Auseinandersetzungen.

asdundab 28.06.2017, 14:31

Abmahnen kann nur derjenige der Unterlassensanprüche hegt, das sind hier fast ausschlieslich Einzelpersonen, und die werden wohl kaum ihre Freunde und Bekannten abmahnen.

0

Wieso soll den nutzern denn etwas drohen? Wenn hier jemandem was droht, dann sind es die verantwortlichen bei whatsapp

So etwas steht vermutlich in den AGB, was die dürfen und was nicht. Mit Nutzung von Whatsapp hast du den AGB zugestimmt, also gelten die Regeln, die dort verankert sind.

Desox 28.06.2017, 13:08

Falsch. Es geht bei dem Urteil darum das Whatsapp deine Kontakte ausliest und die persönlichen Daten nutzt. Auch wenn der Nutzer das akzeptiert, hatt er nicht das Recht die Daten seiner Bekannten ohne deren schriftliches Einverständniss weiter zu geben.

0
Hello1989 28.06.2017, 13:08
@Desox

Eben doch, weil die da auch eingewilligt haben.

0
Desox 28.06.2017, 13:10
@Hello1989

Nein haben Sie nicht. In meinem Handy sind mindesten 20 Kontakte die kein Whatsapp nutzen. Deren Daten wurden auch ausgelesen.

Und selbst wenn Sie den Dienst selber nutzen: Sie haben die Hoheit über Ihre Daten. Sie dürfen Ihre eigenen Daten weitergeben wem Sie wollen. Das gibt MIR aber noch lange nicht das recht nur weil Sie auch die Plattform nutzen die Daten rauszurücken.

0
Hello1989 28.06.2017, 13:12
@Desox

Dann nimm die Simkarte aus deinem Handy, zerbrech sie und schmeiß dein Smartphone weg. Schalte zusätzlich alle Geräte, die mit dem Internet verbunden sind, ab und lebe wie in der Steinzeit.

Datenhandel ist nunmal normal in der heutigen Zeit. Dagegen kannst du als "Normaler Verbraucher" nichts tun...

1
Desox 28.06.2017, 14:25
@Hello1989

Und dennoch verstößt es gegen deutsches Recht ^^ Da kannst du so viele lächerliche Kommentare wie du willst ablassen :D

0

Den Nutzern droht erst mal garnichts. Whatsapp selber kann aber ordentlich abgewarnt werden.

Nachbarstern 28.06.2017, 13:27

es wird leider auf die Verbraucher abgewälzt. Es heißt "wer den Messengerdienst nutzt, gibt die Telefonnummern aller seiner Kontakte automatisch an das Unternehmen weiter". Und das ist ohne deren Zustimmung illegal.

Meine Frage war, ob man in den Einstellungen blockieren kann, dass die Daten ausgelesen werden. 

 

0

Was möchtest Du wissen?