Drohne über Grundstück, meine Rechte?

7 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Diesbezüglich hast du keine Rechte solange er dein gründstück bzw Sachen auf deinem grundstück nicht berührt. Jedoch muss der "pilot" der drohne das fluggerät immer sehen können da er sonst nicjht damit fliegen darf. Wenn du die Drohne beschädigst kannst du jeodch angeziegt werden.

DH! Genau so.

0

Du darfst nicht einfach Sachen zerstören, nur weil sie dein Grundstück betreten/überfliegen! Was die Herkunft "Polizei" angeht, hast du zuviel Phantasie!

Soll dieses Jahr ein äußerst beliebtes Weihnachsgeschenk gewesen sein. Geh doch einfach mal spazieren, und schau nach, welches Nachbarskind (kann durchaus auch ein "großes Kind" männlichen Geschlechts sein) im Garten steht und mit einer Fernsteuerung hantiert...

Ich bin ja in der Tat auch der Meinung, dass bei frei verkäuflichen Drohnen zwingend auch der freie Verkauf kleiner Flakgeschütze legal sein sollte. ;-)

Kann ich den Drohnenbesitzer irgendwo anzeigen?

Hallo, seit etwa 4 Monaten fliegt mindestens 2 mal in der Woche eine Drohne über das Gebiet um unser Grundstück. Sehen kann man das Ding nur selten, aber das Motorgeräusch macht mich wahnsinnig.

Der Typ lässt es oft stundenlang hin-und herfliegen, sehen konnte ich auch ihn noch nie. Der Motor klingt nicht besonders laut, aber doch deutlich hörbar. Es hört sich an wie ein typisches Maschinengeräusch- zu Tode nervig, mal lauter, mal leiser, einfach furchtbar.

Wie kann ich etwas dagegen unternehmen? Ich kann den Besitzer nie ausfindig machen.

...zur Frage

Darf ich diese Drohne dort fliegen?

Hi Leute!
Mein Freund hat sich eine Drohne gekauft und will sie auf seinem Grundstück fliegen. Sie hat eine Kamera mit Livebild und kann Bilder und Videos aufnehmen.

Daten zur Drohne:
Gewicht: ca. 300g
Kamera: Full HD (12MP) mit Livebild und aufzeichnung
Flughöhe max. 100 Meter
Bereich: Eigenes Grundstück (Wohnbereich im Ort)
Nachbarschaft: Nette Leute, die er um Erlaubnis fragt und diese erhalten hat)
Bundesland: Niederbayern

...zur Frage

Ein Fahrradfahrer hat auf einem Privatgrundstück ein Foto gemacht. Darf man ihn festhalten?

Hallo,

ich bin Betreuerin eines Heims. Heute ist ein Radfahrer auf unser Grundstück gefahren, und hat dort ein Auto fotografiert.

Angeblich ist er dem Auto hinterhergefahren weil er genötigt wurde.

Ich habe ihn aufgefordert, keine Fotos zu machen und dass ich das Bild was er bereits gemacht hat sehen will.

Er ist aber einfach ein Stück weitergefahren. Meine Kollegin und ich wollte ihn festhalten.

In der Zwischenzeit hat eine andere Mitarbeiterin weiter hinten (ca. 50 meter entfernt) das Metalltor geschlossen.

Meine Frage: Dürfen wir einen Radfahrer festhalten, wenn er bei uns illegal fotografiert hat?

Letztendlich ist er geflüchtet (er hat sein Fahrrad über das 1,80 Meter hohe Tor geschmissen und ist darüber geklettert).

Mir geht es um eine Bewertung der rechtlichen Situation,

auch wegen der Gefahr im Verzug.

...zur Frage

Drohnenverodnung?

Ich habe eine Drohne mit Kamera, die 1,3 Kg schwer ist. Die Gesetzes Lage irritiert mich etwas, da auf jeder Seite etwas anderes zum Thema Flughöhe steht.

P.S

Eine Kennzeichnung mittels feuerfestem Aufkleber, mit Name, Anschrift etc. ist vorhanden.

Möglches Szenarien

  1. Ich möchte auf meinem eigenen Grundstück, mit meiner Drohne min. 150 Meter hoch fliegen. Darf ich mehr als 100 Meter, wie es im beigefügten Screenshot steht, hoch, immerhin ist es mein eigenes Grundstück?
  2. Ich frage eine Nachberin, und sie erlaubt es mir, auf ihrem Grundstück zu fliegen. Darf ich auch hier, mehr als die, unten im Screenshot beschriebenen 100 Meter hoch?

...zur Frage

Drohne mit Gartenschlauch zerstören?

Seit ein paar Wochen fliegt dauernd so eine drohne über unser grundstück. Sie steht oft nur ungefähr 3 meter über dem boden und stand auch schon ein paar mal vor dem fenster und filmte ins Haus. Einmal hat sie sogar zerknülltes papier abgeworfen und ich will sie deshalb das nächste mal mit einem wasserschlauch abspritzen, darf ich das? Weil es ist ja eigentlich eine verletzung der privatsphäre, aber darf ich trotzdem fremdes eigentum zerstören? Ich weiß ja gar nicht wo der besitzer wohnt, sonst hätte ich ja erstmal bei ihm geklingelt.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?