Drohne fliegen in Italien?

3 Antworten

Was Du als aller erstes brauchst, ist eine richtige für Deine Drohne zugeschnittene Haftpflichtversicherung. Willst Du privat fliegen und filme oder willst Du den Film später evtl. als Image Film an die Gemeinde vermarkten. Diese Fragen musst Du vorab mit Dir klären. Eine Haftpflichtversicherung braucht es immer.

Dann, wenn Du vor Ort bist, brauchst Du ziemlich sicher auch eine Flugerlaubnis bzw. eine Aufstiegsgenehmigung. Sprich mit den entsprechenden Behörden, die kannst Du vorab googlen. Viel Spaß beim Fliegen!

Du musst Dich mit den örtlichen Behörden auseinandersetzen!

Bei Film und Fernsehen, braucht man immer eine Genehmigung, die oft nicht erteilt wird, weil Menschen in Gefahr sein könnten; vom Flugverkehr brauchen wir gar nicht zu reden, da haben Drohnen nichts zu suchen.

Dies darfst du nicht einfach so. Da musst du erst eine seeeehr detailierte Anfrage bei irgendeiner Luftfahrtbehörde in Italien machen. Habe da vor einiger Zeit mal was bei google gefunden. Suche mal nach Drohne fliegen in Italien.

Was möchtest Du wissen?